Die aktuelle Ausgabe

Eine lebensgroße Kuh-Skulptur auf einer Wiese
(Foto: Andreas Reeg)

Inklusiv Leben auf dem Land

Wie können wir unsere Sozialräume so gestalten, dass sich Parallelstrukturen auflösen? In der vorherigen Ausgabe sind wir dieser Frage im urbanen Umfeld nachgegangen.

Diesmal haben wir uns in ländlichen Räumen umgesehen. Auf den ersten Blick scheint Inklusion in Regionen, die mit Landflucht, Überalterung und immer größer werdenden Lücken in der Infrastruktur zu kämpfen haben, unrealistisch. 

Aber dass das Landleben gerade für die Beseitigung der viel zitierten Barrieren in den Köpfen sorgen kann, beschreibt auf humorvolle Weise die Schriftstellerin Juli Zeh. Als Zugereiste in einem Dorf in Brandenburg hat sie gelernt, „dass es möglich ist, miteinander klarzukommen, auch wenn man grundverschieden ist“ (siehe Artikel "Wo anders normal ist"). Und an guten Beispielen, wie man strukturelle Versorgungslücken schließen könnte, mangelt es nicht (siehe Artikel "Land der Ideen"). Hier die wichtigsten Themen der Ausgabe im Überblick

Chancen trotz widriger Umstände

Die vielen verschiedenen Menschen und Projekte, die wir in der Ausgabe vorstellen, beweisen, dass es trotz widriger Umstände gute Gründe gibt, das Landleben als Chance zu begreifen. Trendforscher sehen das im Übrigen ähnlich, und zwar nicht zuletzt im Hinblick auf Inklusion (siehe Artikel "Die weiteren Aussichten").

Ausgewählte Beiträge der Ausgabe bieten wir auch in Einfacher Sprache und als Hörversion an.

 

Download Ausgabe "Landleben" als E-Paper

Davor erschienen:

Titelseite der Ausgabe 1.17 des Magazins "Menschen. Inklusiv leben"

Stadtluft - Inklusion in den Städten

Die Ausgabe 1.2017 unseres Magazins hatte Inklusion in der Stadt zum Thema - ergänzend zu unserer aktuellen Ausgabe rund ums inklusive Landleben. Wie müssen wir unsere Städte gestalten, damit sie wirklich allen gerecht werden? Wie gelingt mehr Miteinander und Begegnung vor Ort? Mehr dazu in der Ausgabe "Stadtluft".
Hier die wichtigsten Themen der Ausgabe im Überblick

 

Download Ausgabe "Stadtluft" als E-Paper

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen