Lernwerkstatt für Kinder

Forschen, spielen, selbst ausprobieren: In der inklusiven Lernwerkstatt in der AWO-Kita „Villa Kunterbunt“ in Berlin ist kindlicher Entdeckergeist gefragt. Jungen und Mädchen aus zwölf Einrichtungen des Viertels profitieren von dem modernen Bildungsort.

Kein vorgegebenes Programm, keine Gruppenstunden oder zu lösenden Aufgaben: Wenn die Lernwerkstatt des AWO Berlin Kreisverbands Südost ihre Türen öffnet, sind Neugier und Eigeninitiative der Kinder gefragt. Erwachsene stehen den Jungen und Mädchen zwar als Lernbegleiter zur Seite. Doch was sie spielerisch entdecken und lernen möchten, bestimmen die Kinder mit und ohne Behinderung selbst. Spielstationen mit jeder Menge Material zum Anfassen und Ausprobieren stehen ihnen dazu zur Verfügung. Die offene Lernatmosphäre eignet sich bestens, um die Welt zu entdecken und den Übergang von der Kita zur Schule zu erleichtern. Die Lernwerkstatt ist in der AWO-Kita „Villa Kunterbunt“ angesiedelt. Doch auch Kinder aus anderen Einrichtungen der Umgebung kommen regelmäßig, um hier gemeinsam zu spielen und zu staunen.

Die Aktion Mensch unterstützt die Stadtteil-Lernwerkstatt in der AWO-Kita „Villa Kunterbunt“ des AWO Berlin Kreisverbands Südost mit 210.000 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über die Lernwerkstatt in der AWO-Kita “Villa Kunterbunt” erfahren

Kleines Mädchen sägt an einer Wekbank ein Stück Holz
Eine Frau zeigt zwei Jungen wie man mit einem Hammer arbeitet

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5272

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen