Kita Mäuseburg

Jedes Kind so annehmen wie es ist: Das ist schon seit mehr als 30 Jahren das Ziel der Kita Mäuseburg in Hamburg. Das Konzept der „Inklusions-Pioniere“ in Stadtteil Bergedorf ist nach wie vor aktuell: Unabhängig von körperlicher oder geistiger Leistungsfähigkeit ist jedes Kind in der Inklusions-Kita willkommen.

Miteinander leben und voneinander lernen: In der Kita Mäuseburg in Hamburg wachsen schon die Kleinsten ganz selbstverständlich inklusiv auf. Eltern hatten die Kita im Jahr 1986 gegründet. Sie wünschten sich, dass ihre behinderten und nicht behinderten Kinder zusammen groß werden. Weil es an Angeboten mangelte, starteten sie engagiert eine eigene Kita. Noch heute können die Jungen und Mädchen von der Einrichtung der Elterninitiative profitieren. Egal ob beim gemeinsamen Frühstück, beim Ausflug in den Wald oder im ganz normalen Spiel: Die Kinder erfahren sich selbst und die anderen als individuelle Persönlichkeiten. Ob jemand eine Behinderung hat oder nicht, ist dabei gar nicht wichtig.

Die Aktion Mensch unterstützt die Inklusions-Kita Mäuseburg des Vereins „Kinder und Eltern für Integration e. V.“ in Hamburg mit 22.609 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über die Kita Mäuseburg erfahren

Zwei Mädchen spielen mit einem Telefon. Ein Mädchen ist Rollstuhlfaherin.
Rudi Cerne sitzt zusammen mit den Kindern auf dem Boden und spielt.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5272