Programmieren für alle

Das Projekt „Code your Life“ weckt bei Kindern ab acht Jahren das Interesse am Programmieren und an Informatik. Junge Menschen lernen, die digitale Welt um sich herum selbst positiv und kreativ zu gestalten. Jetzt ist die Initiative inklusiv geworden.

Alle Kinder lernen Programmieren: An Berliner Bildungseinrichtungen sind erstmals gemeinsame Workshops für Kinder mit und ohne Behinderung gestartet. Dabei lernten sie Logo kennen, eine einfache und leicht zu erlernende Programmiersprache für Kinder. Beim „Summer Coding Camp“ programmierten sie außerdem zusammen mit anderen Schülern aus ganz Deutschland. „Code your Life“ ist Teil der Initiative „Microsoft YouthSpark“ und wird vom 21st Century Competence Center im Förderverein für Jugend und Sozialarbeit e. V. umgesetzt. Im neuen inklusiven Projekt, das von der Aktion Mensch unterstützt wird, kommen barrierefreie Lernmittel zum Einsatz. Technik und Didaktik passen nun zu den Bedürfnissen aller Kinder. Aus den Ergebnissen der Pilotphase entwickelt das Team Lehrmaterialien – damit künftig auch andere Bildungseinrichtungen ihre Programmierkurse inklusiv ausrichten können.

Zum Projekt:

Mehr über Projekt „Code your Life“ erfahren

Ein Mädchen mit Behinderung sitzt an ihrem Laptop, dabei lächelt sie in die Kamera.
Ein Junge im Rollstuhl sitzt an einem Laptop, tippt und lächelt dabei in die Kamera.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5272