Ausgewählte Texte als Hörversion

Die Jugend, kein Traum

Nie hatten junge Leute mehr Chancen, zu lernen und zu entdecken. Aber fühlen sie sich deshalb auch freier als frühere Generationen? Ein Statusbericht.

Zwei Räume - ein Haus

Als in Bremen die inklusive Kreativwerkstatt GuckMal ins Jugendhaus Tenever gezogen ist, gab es zunächst viel Ablehnung. Wie dann doch alles zusammengewachsen ist, erzählt dieser Beitrag.

Eine gemeinsame Sprache finden

Wie können Jugend- und Behindertenarbeit enger zusammenarbeiten? Und was können Pädagogen tun, damit Menschen mit und ohne Behinderung selbstverständlich miteinander umgehen? Ein Gespräch mit Dr. Christian Lüders vom Deutschen Jugendinstitut und Mike Corsa, Generalsekretär der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland.

Gewagt, geschafft, gewachsen

Besondere Herausforderungen zu meistern, kann Jugendliche stärker machen. Sich etwas zuzutrauen, Hindernisse zu überwinden, gemeinsam mit Gleichaltrigen ganz neue Erfahrungen zu machen – das prägt fürs Leben. Vier Beispiele für Projekte, die das Selbstbewusstsein junger Menschen fördern.

Selbstverständlich inklusiv

In Schwäbisch Gmünd vernetzen sich schulische und außerschulische Bildungsakteure – zum Wohl aller Kinder und Jugendlichen in der Stadt.

Quatschen macht neugierig

Viele Jugendliche sind unsicher im Umgang mit Gleichaltrigen, die eine Behinderung haben. Der persönliche Kontakt kann das ganz schnell ändern. Ein neues Workshopformat der Aktion Mensch baut auf dieser Erfahrung auf und bringt Schulklassen so die Idee einer inklusiven Gesellschaft nahe.

"Voll schöne Seite hast du."

Fast alle Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren sind täglich auf sozialen
Internetplattformen unterwegs. Sie nutzen sie nicht nur, sondern sie gestalten auch selbst. Wie wirkt sich beides auf ihre Ichwerdung aus? Ein Blick aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht.

Starke Bewegung

Ein Schuldirektor, ein Theatererlebnis, eine Idee: Das waren die Startzutaten für das inklusive Tanzprojekt eines Gymnasiums in Duisburg. Heute hat es bundesweit Leuchtturmfunktion.

Tolle Typen

Vorbilder sind nicht nur Musikstars und Influencer aus den sozialen Netzwerken, sondern auch Menschen aus dem eigenen Umfeld, die Orientierung geben. Drei junge Leute über Menschen, die für sie Leitbild sind.

Ich will etwas verändern

Unpolitisch, konsumorientiert, nur an sich selbst interessiert – das ist ein gängiges Vorurteil gegenüber der Jugend. Hier erzählen sieben junge Leute, wofür und warum sie sich starkmachen.