Ausgewählte Texte in Einfacher Sprache

Die meisten Beiträge unserer aktuellen Magazin-Ausgabe können Sie auch in Einfacher Sprache lesen. Durch die Übersetzung möchten wir unsere Inhalte möglichst vielen Lesern zugänglich machen. Texte in Einfacher Sprache sind für viele Menschen hilfreich: Zum Beispiel für Menschen mit Lese- und Rechtschreibschwäche, Menschen mit Hirnverletzungen, ältere Menschen und hörbehinderte Menschen mit geringerer Lautsprachkompetenz, Menschen mit geringen Deutschkenntnissen oder Lernende einer Fremdsprache. Hier ein Überblick unserer Texte in Einfacher Sprache:
 


Blondes Mädchen mit Kaugummiblase
Jugendliche heute

Junge Menschen haben viele Chancen. Sie können viel über die Welt erfahren. Sie können viel entdecken. Trotzdem: Sie fühlen sich nicht freier als junge Menschen früher. Ein Beitrag zur Situation von Jugendlichen heute.

Beitrag "Jugendliche heute" in Einfacher Sprache
Ein Mädchen arbeitet in einer kunterbunten Küche
Zwei Räume, ein Haus

In Bremen gibt es die inklusive Kreativ-Werkstatt „GuckMal“. Dort können Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam Kunst-Projekte machen. Auch Jugendliche aus ganz unterschiedlichen Elternhäusern machen mit.

Beitrag "Zwei Räume, ein Haus" in Einfacher Sprache
Zwei junge Mädchen mit langem Haar vor einer grün gekachelten Wand
Ich will etwas verändern

Viele Menschen glauben: Jugendliche interessieren sich nicht für Politik. Sie glauben, Jugendliche sind meistens oberflächlich. Es gibt aber ganz andere Jugendliche. Sieben von ihnen erzählen, warum sie ein Ehrenamt haben.

Beitrag "Ich will etwas verändern" in Einfacher Sprache

Moderator mit Mikrophon befragt Schüler in einer Klasse
Quatschen macht neugierig

Wie soll ich mit anderen Jugendlichen umgehen, die eine Behinderung haben? Viele Jugendliche sind unsicher. Deshalb veranstaltet die Aktion Mensch Workshops. Hier erleben junge Menschen, wie Inklusion funktioniert.

Beitrag "Quatschen macht neugierig" in Einfacher Sprache
Ein Junge im Rollstuhl und zwei Mädchen lassen Seifenblasen auf einer Wiese steigen.
Soziale Medien und Identität

Die meisten Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren nutzen jeden Tag soziale Netzwerke im Internet. Eine Kommunikations-Wissenschaftlerin und eine Bloggerin erklären, was soziale Netzwerke für Jugendliche bedeuten.

Beitrag "Soziale Medien und Identität" in Einfacher Sprache
Illustration: Junger Mann mit Rucksack und Wanderkarte
Gewagt, geschafft, gewachsen

Jugendliche können stärker werden, wenn sie besondere Herausforderungen bewältigen. Das bedeutet: Sie überwinden schwierige Hindernisse. Oder sie machen mit Gleichaltrigen ganz neue Erfahrungen.

Beitrag "Gewagt, geschafft, gewachsen" in Einfacher Sprache


Junge mit Down-Syndrom schaut in die Kamera. Er hält sich mit zwei Mädchen<br/>an den Händen. Sie stehen mit dem Rücken zur Kamera.
Starke Bewegung

An einem Gymnasium in Duisburg gibt es ein inklusives Tanz-Projekt. In ganz Deutschland gibt es jetzt ähnliche Projekte. Das liegt auch an der Zusammenarbeit mit dem Klavier-Festival Ruhr.

Beitrag "Starke Bewegung" in Einfacher Sprache
Ein dunkelhaariges Mädchen mit Zopf und ein Junge mit kurzem rotem Haar stehen nebeneinander.
Selbstverständlich inklusiv

In Schwäbisch Gmünd arbeiten Schulen und andere Bildungs-Einrichtungen zusammen. Das ist gut für alle Kinder und Jugendlichen in der Stadt. Kinder mit und ohne Behinderung lernen hier gemeinsam.

Zum Beitrag "Selbstverständlich inklusiv" in Einfacher Sprache
Porträt eines jungen Mädchens mit Bleistift
Tolle Typen

Drei junge Menschen erzählen von ihren persönlichen Vorbildern: Ein Sänger, ein YouTuber und eine sehr alte Dame im Pflegeheim. Vorbilder sind Menschen, die uns eine Richtung fürs eigene Leben geben können.

Beitrag "Tolle Typen" in Einfacher Sprache