Das Wir gewinnt

Inklusive Teilhabe gegen den Klimawandel

Der Interkulturelle Garten in Coswig ist eine grüne Oase, die Menschen unterschiedlicher Herkunft einen Raum für Begegnung und Austausch bietet. Mit diesem neuen Projekt setzen sich Menschen mit und ohne Behinderung für Klimaschutz ein. 

Der Klimawandel ist mit den seinen negativen Folgen wie Hitze und Trockenheit längst spürbar geworden. Der Interkulturelle Garten lädt Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen dazu ein, den Garten an die Klimaveränderung anzupassen und so einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. 

Barrierefrei zugänglich

Der Garten ist barrierefrei zugänglich und verfügt über Hochbeete, die auch für Rollstuhlfahrer erreichbar sind. Das Team des Gartens unterstützt zudem alle Interessierten, die sich in der Gartenarbeit einbringen möchten: zum Beispiel durch einfache Sprache und durch Assistenz bei der Gartenarbeit. Gemeinsam bepflanzt und gestaltet die inklusive Gruppe den Garten so, dass Austrocknung vermieden werden kann und eine bunte Mischung standortangepasster Pflanzen gedeiht.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
11. Dezember 2023 bis 10. Dezember 2026

Fördersumme: 
72.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
6. Dezember 2023

Kontakt: 

Interkultureller Garten Coswig e.V.
Pappelstraße 7
01640 Coswig

Telefon: 0151/50592331
obst.cornelia@gmail.com

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555