Das wir gewinnt

Sportbuddys - gemeinsam in Bewegung kommen

Ziel des Projekts ist, mehr Menschen mit Behinderung aus dem Raum Wiesbaden die Teilnahme an Sportvereinen zu ermöglichen. Sportvereine werden dabei unterstützt, ihre Angebote inklusiv zu gestalten. Menschen mit Behinderung werden dabei unterstützt, den Weg in den Sportverein zu finden.

Dazu gehört auch, dass Sportbuddys Transportmöglichkeiten anbieten für Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung nicht selbst mit ÖPNV oder eigenem PKW zum Sportverein fahren können. Die Sportbuddys helfen auch beim Training und bei der Orientierung auf der Sportanlage. Zudem stellen sie den Kontakt her zu den übrigen Vereinsmitgliedern, damit sich die neu Hinzugekommenen willkommen fühlen.

 

Zwei Sportbuddys pro Sportler*in

Die Sportbuddys werden zunächst aus Studierenden der Hochschule Fresenius rekrutiert. Pro Sportler*in stehen zwei Sportbuddys zur Verfügung, damit die Sportler*innen auch bei Verhinderung eines Sportbuddys am Vereinsangebot teilnehmen können. Zwecks Sensibilisierung und Qualifizierung der Sportvereine wird ein Netzwerk gebildet.


Projektdaten

Projektzeitraum:
1. Januar 2024 bis 31. Dezember 2028

Fördersumme:

323.000 Euro

Bewilligungsdatum:

25. Januar 2024



Kontakt

SV Rhinos Wiesbaden
Storchenallee 2
65201 Wiesbaden

Telefon: 0162 / 29 04 912
wiesbaden@sw-rhinos.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555