Das Wir gewinnt

Ein Sportverein wird barrierefrei

Barrierefreie Um- und Neubauten auf dem Gelände des Sportvereins Freiburger Turnerschaft von 1844 (FT) sorgen für eine höhere Nutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit für alle.

Bislang war der Verein Freiburger Turnerschaft von 1844 e.V. (FT) weitgehend in Gebäuden aus den 1960er und 1970er Jahren untergebracht. Abgesehen von inzwischen auftretenden energetischen und technischen Mängeln, spielte damals Barrierefreiheit kaum eine Rolle. In Rahmen einer umfassenden Sanierungs- und Neubau-Aktion bringt die FT ihre Gebäude in jeglicher Hinsicht auf den neuesten Stand. Das gilt auch für die Zugänglichkeit für alle.

Eine Aufzugsanlage für bessere Zugänglichkeit

Barrierefreiheit spielt für den Verein auch deshalb eine wichtige Rolle, weil er sich als inklusiv versteht und seine sportlichen Angebote auch für Menschen mit Behinderung vorhält. Das soll sich auch in der Barrierefreiheit der vereinseigenen Sportstätten widerspiegeln. Etwa dadurch, dass die beiden Stockwerke zwischen Burdahalle und Spielfeldern künftig über eine Aufzugs- und Rampenanlage zugänglich sind.

Projektdaten

Projektzeitraum:
1. März 2023 bis 30. Juni 2025

Fördersumme:
250.000 Euro

Bewilligungsdatum:
27. Juli 2023

Kontakt

Freiburger Turnerschaft von 1844 e.V.
 Schwarzwaldstraße 181
79117 Freiburg

Telefon: 761 / 38991844
info@ft1844-freiburg.de

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555