Ein Bild, auf dem Absperrband abgebildet ist, das von einer Hand durchschnitten wird, dazu der Text: #HilfekenntkeinenShutdown.

Wir helfen
den Helfern

Wir helfen schnell und unbürokratisch:
mit 20 Mio. € Soforthilfe

In der Krise zusammenstehen und handeln: Wir, die Aktion Mensch, unterstützen Helfer*innen in der Corona-Pandemie mit einer Soforthilfe in Höhe von 20 Millionen Euro.

Hilfe kennt keinen Shutdown. Deshalb möchten wir in der aktuellen Krise über unser bestehendes Engagement hinaus besonders den Helfern helfen.

Ab sofort erhalten gemeinnützige Organisationen, die Persönliche Assistenz sowie Lebensmittel bereitstellen und die durch die Corona-Pandemie selbst in Not geraten sind, finanzielle Unterstützung.

Ohne diese vielen Helfer*innen ist die Betreuung und Versorgung von Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen, obdachlosen Menschen und Menschen in sozialer Notlage gefährdet. Dafür stellt die Aktion Mensch kurzfristig und unbürokratisch 20 Mio. € bereit.

Diese Einrichtungen brauchen unsere Unterstützung

Hier findest du eine Auswahl an Einrichtungen, die durch die Corona-Krise vor neuen Herausforderungen stehen und ehrenamtliche Mitarbeiter*innen oder Spenden benötigen:

Tafel Deutschland e.V.

Mitarbeiter bei der Lebensmittelversorgung Tafel im Gespräch mit einer Kundin. Monique Wüstenhagen

Fast 950 Tafeln gibt es in Deutschland. Sie versorgen rund 1,65 Mio. Menschen mit Lebensmitteln. Wegen Corona mussten bereits 400 Tafeln ihren Betrieb einstellen. Neben weniger Lebensmittelspenden ist der Hauptgrund das hohe Durchschnittsalter der Ehrenamtlichen. 65 Prozent der rund 54.000 Freiwilligen gehören zur Risikogruppe. Arbeiten in engen Räumen ist für sie zu gefährlich. Gebraucht werden junge Engagierte, Lebensmittel und neue Verteilkonzepte.

Jetzt helfen

Die Arche

Drei Kinder essen gemeinsam an einem Tisch, im Hintergrund steht "Arche". Die Arche

Die Arche e.V. bietet Kindern und Jugendlichen aus armen Familien Freizeit- und Lernangebote sowie kostenlose Mahlzeiten. Wegen Corona hat Die Arche nun ihre Einrichtungen bundesweit geschlossen. Um zumindest die für viele Familien wichtige Essensversorgung aufrecht zu erhalten, liefern die Mitarbeiter*innen Lebensmittel nun nach Hause. Der Bedarf ist groß und wächst, weil auch Mahlzeiten in Kitas und Schulen wegfallen. Die Arche bittet deshalb um Spenden.

Mehr zur Lage

Ambulante Dienste

Zwei Männer, einer davon im Rollstuhl, beim Einkaufen in einem Drogerie-Markt. Sven Asmus

Assistenzdienste, wie der Berliner Verein ambulante dienste e.V., stehen vor großen Problemen. Für ihre Kund*innen wäre es katastrophal, wenn Assistent*innen ausfallen. Die Dienste müssen ihre Mitarbeiter*innen im Krankheitsfall weiterbezahlen und gleichzeitig die Versorgung ihrer Kund*innen sichern – eine große finanzielle Belastung. Wer helfen möchte, kann sich als Assistent*in ausbilden lassen oder in der Nachbarschaftshilfe engagieren, etwa bei QuarantäneHelden.

Direkt anmelden

Das kannst du tun

In der Krise für andere da sein

Das Icon einer Person mit einem Herz in Weiß.

Viele Menschen mit Behinderung oder mit chronischen Erkrankungen, Kinder, obdachlose Menschen und Menschen in sozialen Schwierigkeiten sind von der der Corona-Pandemie besonders betroffen. Sie haben ein erhöhtes Risiko, schwer zu erkranken. Setze dich für sie ein und biete deine Unterstützung an. In unserer Freiwilligendatenbank findest du viele Möglichkeiten, jetzt ehrenamtlich aktiv zu werden.

Engagiere dich jetzt!

Warum Hilfe jetzt so wichtig ist

Du bist als Mensch mit Behinderung selbst von der Corona-Krise betroffen und möchtest uns davon erzählen? Du setzt dich in der Krise für Mitmenschen mit Behinderung ein? Oder du möchtest ganz einfach Danke sagen an diejenigen, die sich gerade für andere engagieren? Schreibe uns mit deinem Statement und einem Foto an: online.redaktion@aktion-mensch.de. Schau dir hier alle Statements an:

Sag auch DU danke!

Du kennst Held*innen in der Corona-Krise, denen du auf Facebook, Instagram oder Twitter danken möchtest? Mit unseren Danke-Grafiken kannst du ihnen ein virtuelles Dankeschön senden – einfach herunterladen, versenden oder posten:

Weitere Angebote und Informationen

Aktuelles für alle verständlich

Eine Postkarte mit dem Text "Halt! Leichte Sprache".

Links zu Informationen in Leichter, Einfacher und Gebärdensprache

Auf einer Informationsseite haben wir Links zu hilfreichen Angeboten und Nachrichten für Menschen mit Behinderung gesammelt. Viele davon sind in Leichter oder Einfacher Sprache oder Gebärdensprache verfügbar.

Zur Corona-Infoseite

Jetzt soziale Projekte unterstützen

Ein Mann und eine Frau jubeln in die Kamera und halten ein Glücks-Los in die Kamera.

Mach dich in der Krise mit unseren Losen für andere stark!

Bei der Aktion Mensch-Lotterie hast du mit Jahreslos, Glücks-Los und Co. die Möglichkeit, zu gewinnen und dabei gleichzeitig deutschlandweit Projekte zu unterstützen. Sichere dir jetzt ein Los und engagiere dich!

Zu unseren Losen

Dir gefällt unsere Aktion?

Icon einer Sprechblase

Mit unserer Soforthilfe in Höhe von 20 Millionen Euro möchten wir alle Helfenden in der Krise unterstützen und gleichzeitig sichtbar machen, wo Notlagen für viele Menschen entstehen. Teile unsere Seite in deinen sozialen Netzwerken und setze auch du dich für unsere Held*innen ein!