Ulrich Steilen

Ulrich Steilen hat Philosophie, Politikwissenschaft und Vergleichende Religionswissenschaft in Bonn und Berlin studiert. Seit 2007 arbeitet er als freier Journalist und Redakteur, unter anderem für die Aktion Mensch und den Deutschen Caritasverband. Das Thema Inklusion beschäftigt ihn bereits seit seinem Zivildienst, den er im Bereich der Individuellen Schwerstbehindertenbetreuung beim Diakonischen Werk geleistet hat. Ulrich Steilen lebt im Siebengebirge bei Bonn.

Reisen mit allen Sinnen

Das Reiseunternehmen „tour de sens“ veranstaltet seit Herbst 2011 gemeinsame Touren für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen.

Beitrag anschauen

Pirat für Barrierefreiheit

Seit Mai vertritt Stefan Fricke die Piraten im Landtag NRW. Er ist Contergangeschädigter und sitzt im Rollstuhl. Blogautor Ulrich Steilen hat ihn interviewt.

Beitrag anschauen

Spannung, Erotik, Kunst und viel Gefühl

Zuhal Soyhan ist Schirmherrin des Filmfestivals „überall dabei“, das heute in München beginnt. Im Interview spricht sie über „Ausgeschlossen- und Dabeisein“.

Beitrag anschauen

Stufenlose Römerwelt

Wie passen Barrierefreiheit und Römerwelt zusammen? Das zeigt der Archäologische Park Xanten, das größte archäologische Freilichtmuseum Deutschlands.

Beitrag anschauen

„Ohne Extrawurst in der Schlange stehen“

Inklusion braucht Fragen. Bei der Mitmach-Aktion „FrageZeichen“ gehen sie direkt an Experten wie den Behindertenbeauftragten Hubert Hüppe.

Beitrag anschauen

Sexualität zum Ausdruck bringen

Die Initiative „Sexybilities“ in Berlin bietet Beratung zum Thema Behinderung und Sexualität. Ein Gespräch mit Mitbegründer Matthias Vernaldi.

Beitrag anschauen

BRK Allianz

Deutschland auf dem Prüfstand

Zwei Tage lang stand Deutschland in Sachen Inklusion auf dem internationalen Prüfstand. Der UN-Fachausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen hat am 26. und 27. März in Genf Rückmeldung zum Umsetzungsstand hierzulande gegeben.

Beitrag anschauen

Filmgeschichte zum Hören, Tasten und Sehen

In der Deutschen Kinemathek in Berlin gibt es während "überall dabei", dem Filmfestival der Aktion Mensch, barrierefreie Führungen. Mehr dazu im Festival-Blog.

Beitrag anschauen

Arbeitswelt von morgen

„Arbeitsleben und Unternehmensentwicklung“: Mathilde Niehaus über die Zukunft der Arbeit und ihre Erwartung an den Zukunftskongress „Inklusion 2025“.

Beitrag anschauen

Down-Syndrom-Babys aussortieren?

Mit einem neuen vorgeburtlichen Bluttest können "Gen-Defekte" bei Embryonen nachgewiesen werden. Das Risiko für die schwangeren Frauen ist dabei gering. Trotzdem ist der Test heftig umstritten. Eine Betrachtung der aktuellen Debatte von Ulrich Steilen im Blog ...

Beitrag anschauen

„Gnadenlos ehrlich“

An einem lauen Freitagabend im Juli treffe ich Claudia Dässel und Sebastian Fuchs, um mir von ihnen die Geschichte ihrer Freundschaft erzählen zu lassen. Wir sitzen auf der Terrasse von Claudias Stamm-Griechen in Krefeld. „Magst du Schafskäse“, fragt Sebastian in Richtung Claudia beim Durchstöbern der Speisekarte. „Auf einer Skala von eins bis sechs so etwa bei drei plus“, antwortet Claudia grinsend. Sebastian verdreht die Augen und lacht: „Du bist äußerst kompliziert.“

Beitrag anschauen

Der blaue Engel wird greifbar

Seit Anfang 2011 bietet die "Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen" in Berlin barrierefreie Führungen an. Ulrich Steilen hat es ausprobiert.

Beitrag anschauen

Alles außer Dr. Caligari

„überall dabei“ gastiert ab 14. Februar als erstes barrierefreies Filmfestival zum Thema Inklusion in Wiesbaden. Autor Ulli Steilen blickt ins Programm.

Beitrag anschauen

Auf der feuerroten Straße

Rachel Wotton, Protagonistin des Films "Rachels Weg", im Interview mit "überall dabei"-Blogger Ulli Steilen.

Beitrag anschauen

„überall dabei“ kann loslegen

Zum fünften Mal koordiniert die Freiwilligen-Agentur Kreuzberg-Friedrichshain das Filmfestival der Aktion Mensch in Berlin. Ein Interview mit Veit Hannemann.

Beitrag anschauen

Karneval inklusiv

Ulli Steilen wollte wissen, ob Menschen mit Behinderung im Karneval selbstverständlich mit dabei sind. Also ging er auf die Suche – und wurde fündig.

Beitrag anschauen

Plötzlich blind!

Als Blinder in einer Großstadt unterwegs zu sein: Blogautor Ulrich Steilen wollte schon immer mal wissen, wie sich das anfühlt und anhört. Da kam der Kölner "Blindwalk" gerade richtig: eine Stadtführung, bei der Sehende mit verbundenen Augen die Domstadt erkunden.

Beitrag anschauen

Augen zu und durch - Halle

"überall dabei" – das heißt sechs beeindruckende Filme zur Inklusion von Menschen mit Behinderung – aktuell in Lüneburg und Halle sowie ab Februar in Aalen.

Beitrag anschauen

Die Zukunft der Inklusion

Den bedeutenden gesellschaftlichen Zukunftstrends auf der Spur – Tag 1 auf dem Zukunftskongress INKLUSION2025

Beitrag anschauen

Carmina Burana – inklusiv und open air

Carmina Burana mit 150 Tänzerinnen und Tänzern mit und ohne Behinderung. Ein Bericht über das außergwöhnliche Projekt in Welzheim.

Beitrag anschauen

Behindern – jetzt auch in Gießen heilbar!

In Gießen herrscht Gründerzeitstimmung – zumindest beim Zentrum selbstbestimmt Leben (ZsL). Allerdings geht es hier nicht um wirtschaftlichen Aufschwung und großes Geld, sondern um ein Mehr an Selbstbestimmung. Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung.

Beitrag anschauen

"Alles für alle" – Station 17 auf Tour

Wie viel Rock 'n' Roll geht mit Behinderung? Ulrich Steilen berichtet vom Konzert von "Station 17" in Oberhausen.

Beitrag anschauen

Mittendrin statt Sonderling

Für den Kölner Elternverein "mittendrin e. V." ist Inklusion keine leere Worthülse, sondern ein Menschenrecht. Die Eltern setzen sich dafür ein, dass Kinder mit Behinderung an Regelschulen unterrichtet werden.

Beitrag anschauen

Licht aus, Filme ab - "überall dabei" in Heidelberg

"überall dabei", das inklusive Filmfestival startet in Heidelberg. Dort findet auch Deaf Slam statt, ein Poetry Slam in Gebärdensprache.

Beitrag anschauen

"Ich bin ich"

Die Mira Lobe Schule ist die erste neugegründete inklusive Grundschule Niedersachsens. Dort werden Kinder mit und ohne Förderbedarf gemeinsam unterrichtet.

Beitrag anschauen

Pioniere der Barrierefreiheit

Die Volkshochschule München leistet Pionierarbeit und macht Ernst mit dem lebenslangen, barrierefreien Lernen: Inklusion ist Schwerpunktthema im Jahr 2013.

Beitrag anschauen

Gelebte Inklusion rund um den Fußball

Die inklusive Fangemeinschaft "Hand in Hand" räumt Barrieren aus dem Weg: Menschen mit Behinderung teilen gemeinsam mit anderen ihren Spaß am Fußball des SC Paderborn 07. Ulli Steilen war im Stadion dabei und berichtet von seinen Erlebnissen im Blog.

Beitrag anschauen

Fette Beute im LEA-Leseklub

Lesen Einmal Anders: Der Name des Kölner Leseklubs ist Programm. Jeden Dienstag treffen sich Menschen mit und ohne Behinderung um zusammen Literatur zu erleben.

Beitrag anschauen

Die Bunte Bande

Die neue Kinderbuch-Reihe der Aktion Mensch startet mit dem ersten spannenden Band „Der neue Bandentreff“.

Beitrag anschauen

Räumchen, Räumchen, wechsel dich

„Bildungschancen und Lebensweggestaltung“: Beim Zukunftskongress „Inklusion 2025“ und im Interview spricht Barbara Brokamp über inklusives Lernen.

Beitrag anschauen

„Die merken nichts“

Ulli Steilen im Gespräch mit Dinah Radtke, Schirmherrin von „überall dabei“ in Erlangen, über ihre Arbeit, das Festival und kulturelle Teilhabe.

Beitrag anschauen

Selbstbestimmt Leben lernen

Seit März 2012 bietet die bifos Online-Akademie Weiterbildungen für Frauen, Männer und Jugendliche mit Behinderung oder chronischen Erkrankungen an, die ihr Leben inklusiver gestalten wollen. Ullrich Steilen stellt das Konzept vor.

Beitrag anschauen

Unterstützung nach Maß? – Persönliches Budget und Assistenz

In der eigenen Wohnung leben, am Arbeitsplatz zeigen, was in einem steckt, sich abends mit Freunden treffen oder einfach mal in Urlaub fahren – für viele Menschen mit einer schweren Behinderung sind dies immer noch Traumvorstellungen. Mehr Selbstbestimmung und stärkere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben – wie kann das gehen?

Beitrag anschauen

"Wir werden weiter kämpfen!"

Der große Erfolg der Aktion Gebärdensprache mit 12.000 Teilnehmern zeigt: Mehr Gebärdensprache und Untertitelung im TV sind notwendig!

Beitrag anschauen

Keine Grenzen gesetzt

Philip und Melissa sind die ProtagonistInnen der aktuellen Inklusionskampagne. Wie ihre Erfahrungen mit Inklusion sind, erzählen sie im Interview.

Beitrag anschauen

Mal anders betrachtet

Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag. Der Kurzfilm „46/47“ stellt die Welt auf den Kopf: „Normal“ ist, wer 47 Chromosomen hat. Ulrich Steilen hat hingeschaut.

Beitrag anschauen

"Nicht runterschauen!"

Andy Holzer ist Profibergsteiger - und von Geburt an blind. Achttausender sind seine Kragenweite. Und er hat fast alle höchsten Berge der sieben Kontinente bestiegen. Heute stand er jedoch vor einer ganz anderen Herausforderung:In der Kletterhalle "Canyon" versucht er gemeinsam mit Jugendlichen aus dem sozialen Brennpunkt Köln-Chorweiler eine 16-Meter Wand zu bezwingen - und zeigt Ihnen dabei, was "blindes Vertrauen" bewirken kann...

Beitrag anschauen

Inklusionspreis 2014

Gestern wurde der Inklusionspreis „Unternehmen fördern Inklusion“ an Arbeitgeber verliehen, die auf die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung setzen.

Beitrag anschauen

Vorhang auf mit Guildo!

Guildo Horn ist Schirmherr für "überall dabei", das inklusive Filmfestival der Aktion Mensch. Der Entertainer hat Erfahrung mit dem Thema Inklusion.

Beitrag anschauen

Mensch sein in Deutz

Im "Buerger'z" arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Ulli Steilen berichtet aus dem Integrationsbistro und dessen Küche.

Beitrag anschauen

Werkzeugkiste öffne dich!

Ulrich Steilen stellt im Blog ein neues "Toolkit" vor: Die Materialsammlung der ISL enthält Videos, Texte und Spiele rund um das Thema UN-Konvention.

Beitrag anschauen

Kickende Wölfchen

Dortmund? Schalke? Bayern? Egal! Beim DFL Kids-Camp haben Mädchen und Jungs gemeinsam Spaß am Fußball und lernen nebenbei Fairplay.

Beitrag anschauen

Neue Wege gehen

„überall dabei“ startet diese Woche in Kassel, Aachen, Bielefeld und Bonn. Blogger Ulli Steilen blickt auf die einzelnen Programme.

Beitrag anschauen

"Schule muss sich den Schülern anpassen"

Echte schulische Inklusion ist eine ähnliche Mammutaufgabe wie die Energiewende. Da braucht es Wegweiser und Vorbilder, an denen sich andere orientieren können. Ein solches Vorbild ist die Grundschule in Eitorf an der Sieg, die mit dem Jakob-Muth-Preis für inklusive Schule 2012 ausgezeichnet wurde. Ulrich Steilen hat die Schule besucht.

Beitrag anschauen

Gib dich nicht mit weniger zufrieden!

„Selbstbestimmtes Leben“ ist ein Thema beim Zukunftskongress „Inklusion 2025“: Interview mit Barbara Vieweg über Lebensgestaltung, Empowerment und Augenhöhe.

Beitrag anschauen

Ganz schöner Skandal

"Ohrenkuss" – so heißt ein Magazin, das gemeinsam von Menschen mit und ohne Down-Syndrom erarbeitet wird. Ein tolles Beispiel für gelebte kulturelle Inklusion. Das Ergebnis ist anspruchsvoll und ästhetisch - findet nicht nur Blogautor Ulrich Steilen. Er hat die Ohrenkuss-Redaktion besucht. Mehr dazu im Blog.

Beitrag anschauen

Treffen, entdecken und tanzen in Schwelm

Stadtrundgang, Infostand und inklusives Kunstprojekt. Schwelm feiert seinen Aktionstag unter dem Motto „#begegnet_in“ anlässlich des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Beitrag anschauen

„Wir schauen dorthin, wo es noch hapert“

Schulen, Kindertagesstätten, Elterninitiativen und Freizeiteinrichtungen – im Kreis Warendorf im Münsterland tauschen sie Ideen für mehr Inklusion aus und planen gemeinsame Aktionen. Die erklärte Absicht des Netzwerks: das Miteinander von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung in allen Lebensbereichen zu intensivieren. Sylvia Klett leitet die Kontakt- und Informationsstelle des Netzwerks, das inzwischen aus 23 Institutionen besteht. Bei ihr laufen die Fäden zusammen. Auf dem „openTransfer CAMP Inklusion“ in Dortmund (21.03.2015) hat sie ihre Arbeit vorgestellt. Im Interview berichtet sie, wie das Inklusionsprojekt ins Rollen kam.

Beitrag anschauen

"Viel Persönlichkeit hineingelegt“

Oskar und Gustav Eriksson aus „Zwillingsbrüder“ haben Deutschland besucht. Blogger Ulli Steilen hat sie und Regisseur Axel Danielson in Mainz getroffen.

Beitrag anschauen

Paralympics oder Olympia?

Alhassane Baldé ist Sportler durch und durch. Sein Sportgerät ist ein Rennrollstuhl, vergleichbar mit den High-Tech-Rennrädern der Tour de France: leicht, schnell, teuer. Im Blog berichtet Ulrich Steilen, wie Alhassane seinen 30-Stunden Job, seine Tätigkeit als Motivationstrainer und 10 bis 12 Trainingseinheiten pro Woche unter den Hut bekommt - das Ziel immer vor Augen: Die Teilnahme an den Paralympics 2012 in London.

Beitrag anschauen

"Ich sehe was, was du nicht siehst"

Unter diesem Motto fand am 16. Februar im Kulturbunker Köln eine Ausstellung von Menschen mit und ohne Behinderung statt. Das Ziel: der Inklusion Antrieb geben.

Beitrag anschauen

Anstiften zum Andersdenken

Was ist nötig und möglich in Sachen Inklusion? Nach vorn blicken und nach neuen Wegen für Inklusion suchen – das geschah beim Zukunftskongress.

Beitrag anschauen

Raus mit der Sprache, her mit der Gebärde

Anlässlich des Poetry SlamsDead Or Alive – Raus mit der Sprache“ sprach Ulli Steilen mit Szene-Pionier Wolf Hogekamp über Poetry Slams und Deaf Slams.

Beitrag anschauen

Verbindende Dichtung

"überall dabei" auf der Zielgeraden: Bis Mitte Mai bietet sich die Chance noch die spannenden Spielfilme und Dokumentionen zu sehen - wie "Deaf Jam".

Beitrag anschauen

Mehr vom Leben

Beim inklusiven Leseabend gaben Autoren mit Behinderung ihre Texte aus dem Buch "Mehr vom Leben" zum Besten. Nicht nur Blogautor Ulrich Steilen war begeistert.

Beitrag anschauen

Der Reiz des Andersseins

„Verflüchtigung“ ist eine inklusive Theater-, Musik- und Tanzproduktion, die ab dem 14. Mai in Köln zu sehen ist.

Beitrag anschauen

„Nachhilfe im Leben des Anderen“

Was ist eine gute Kampagne? Wer trägt Verantwortung? Und wo bleibt die Inklusion? Über das erste Kampagnen-Bootcamp in Deutschland.

Beitrag anschauen

Gesunde Athleten

Special Olympics Deutschland bietet ein Gesundheitsprogramm für Sportler an. Ulrich Steilen sprach mit der Koordinatorin.

Beitrag anschauen

Taubblinde in der Isolationshaft?

In Deutschland leben 3.000 bis 6.000 taubblinde Menschen. Ein Film von Katja Fischer erzählt von ihrer Situation und ihren Forderungen.

Beitrag anschauen

SLANG Radio - das Radio für ein barrierefreies Leben!

Echte Inklusion kann es nur in Verbindung mit Barrierefreiheit geben. Hindernisse behindern Inklusion! SLANG Radio hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hürden zu überwinden. "Radio für ein barrierefreies Leben" lautet folgerichtig das Motto des Trierer Webradios.

Beitrag anschauen

"Das Fass läuft über"

„Gebärdensprache macht stark!“, heißt die Demo der Gehörlosen-Community am 14. Juni in Berlin. Katja Fischer über Gehörlosigkeit und Gebärdensprache.

Beitrag anschauen

"Ein Stück weit Utopie"

Inklusion ist das In-Thema, wenn über Schule gesprochen wird. Aber wie steht es um die Inklusion an deutschen Hochschulen? Ulrich Steilen geht der Frage nach.

Beitrag anschauen

„Ein grandioses Gefühl“

Vielleicht kennt ihr André van Rüschen schon aus unserem Kampagnen-Film „Die neue Nähe“. André ist querschnittsgelähmt. Bei einem Autounfall brach er sich den 12. Brustwirbel, sein Rückenmark wurde durchtrennt. Trotzdem ist er seit drei Jahren wieder auf beiden Beinen unterwegs. Möglich ist das mit Hilfe eines Exoskeletts.

Beitrag anschauen

Trier baut Barrieren ab

Gestern, am 5. Mai, war viel los in der sonst so beschaulichen Römerstadt. Der Grund: Hunderte Menschen waren nicht nur zur "Heilig-Rock-Wallfahrt" angereist, sondern auch, um zusammen mit der Lebenshilfe Trier im Kulturzentrum TUFA ein großes Inklusionsfest zu feiern.

Beitrag anschauen

Bufdis mit Behinderung

Die Zivis von gestern heißen heute Bundesfreiwilligendienstler, kurz: Bufdis. Und die kümmern sich unter anderem um Menschen mit Behinderung. Neu ist aber: Menschen mit Behinderung können selbst Bufdis werden.

Beitrag anschauen

Eine Kultur mehr: Gebärdensprache

Am 20. September starten in Erfurt die 5. Kulturtage der Gehörlosen. 3.000 Besucher werde erwartet – die meisten kommunizieren in Gebärdensprache.

Beitrag anschauen

Filmkritik: "Einer wie Bruno"

Am Wochenende war Ulrich Steilen im Kino. "Einer wie Bruno" – ein Film mit Christian Ulmen als Vater mit geistiger Behinderung in der Hauptrolle. Das klingt nach einem unterhaltsamen Abend. Doch konnten Darsteller und Handlung wirklich überzeugen?

Beitrag anschauen

„Gemeinsam Stark“ – Special Olympics Düsseldorf 2014

4.800 Athletinnen und Athleten gehen in dieser Woche bei den Special Olympics in Düsseldorf an den Start.

Beitrag anschauen

„Aber bitte kein Behindertenhaus!“

Barrierefreiheit in der Architektur ist wichtig. Wie sollen diese Gebäude sein? Ein Interview mit Architektin Ursula Fuss.

Beitrag anschauen

Technik als Motor der Inklusion

„Technische Innovationen in den Lebenswissenschaften“: Beim Zukunftskongress und im Interview spricht Enno Park über Cyborgs, Implantate und Inklusion.

Beitrag anschauen

Karriere, Rock 'n' Roll und doofe Jungs

"Wie viel Rock'n'Roll geht mit Behinderung?", fragt die Aktion Mensch in ihrer neuen Aufklärungskampagne zum Thema Inklusion. Ulli Steilen berichtet vom Start.

Beitrag anschauen

Mehr Kultur! Neue Wege zum barrierefreien Tourismus

Pünktlich zum Reisestart in Deutschland zeigt Ulrich Steilen im Blog, dass es auch möglich ist, Barrieren im Tourismus abzubauen. Wo, warum und wie barrierefreie Kultur funktioniert, machen drei Städte in Deutschland vor ...

Beitrag anschauen

Inklusion 2025 – ein Blick in die Zukunft

Der Zukunftskongress „Inklusion 2025“ der Aktion Mensch lotet die gesellschaftlichen Trends von morgen aus und gibt neue Impulse für mehr Inklusion.

Beitrag anschauen

Inklusionspreis 2013

Zum zweiten Mal vergab das UnternehmensForum den Preis „Unternehmen fördern Inklusion“. Ein Bericht von der Preisverleihung.

Beitrag anschauen

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?