Kim Elena do Calvário Moqenco

Kim Elena do Calvário Moqenco ist Sozialwissenschaftlerin und arbeitet u.a. als Rollstuhlmodel. Sie kam mit einem offenen Rücken (Spina bifida) auf die Welt und beschäftigt sich in ihrem Alltag daher immer wieder mit Barrieren in den Köpfen Anderer gegenüber Menschen mit Behinderung.

Mein Tag am TV-Set

Da saß ich nun in meinem Rollstuhl… Inmitten von einer für mich riesengroßen Filmcrew mit einer komplett gecasteten Schauspielfamilie. Während die Stylistin an mir herumzupft und der Ton-Mann an meinem Pulli werkelt, gibt mir der Regisseur bereits Anweisungen – für meine allererste professionelle Werbeaufnahme.

Beitrag anschauen

Studium mit Behinderung? Na klar!

Wow, bereits ein gutes halbes Jahr ist es nun her, dass ich meinen Uni-Abschluss in der Tasche habe. Und meine größte Stütze, mein Rollstuhl, hat mich immer unter meinen Pobacken begleitet. Die letzten vier Jahre haben mir gezeigt, dass Barrierefreiheit an universitären Einrichtungen noch lange keine Selbstverständlichkeit ist. Aber: Ich würde mich immer wieder für ein Studium entscheiden.
 

Beitrag anschauen

Inklumojis – ein Muss?

Welche Bedeutung können inklusive Emojis für Menschen mit Behinderung einnehmen und würden sie vielleicht eine Veränderung unserer Kommunikation mit sich bringen? Sind „Inklumojis“ überhaupt notwendig?
 

Beitrag anschauen

 

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
einen Extra-
Gewinn?