Christian Schmitz

Christian Schmitz hat in Bochum Publizistik sowie Neuere und Mittelalterliche Geschichte studiert. Von 1998 bis 2011 war er Redakteur in der Pressestelle und stellvertretender Pressesprecher der Aktion Mensch. Seit einem Schlaganfall erhält Christian Schmitz eine befristete Berufsunfähigskeitsrente, arbeitet aber seit einiger Zeit wieder stundenweise bei der Aktion Mensch.

Hotel mit Pluspunkten

Das Freiburger Hotel Vauban hat mehr festangestellte Mitarbeiter mit Behinderung als ohne – und das zu Tariflöhnen. Das Konzept kommt bei den Gästen an.

Beitrag anschauen

Tour mit Horn

Ab sofort überprüfen die Wahllokal-Tester der Aktion Mensch Deutschlands Wahllokale auf Barrierefreiheit: Start der Tour ist heute in Berlin.

Beitrag anschauen

Warum einfach, wenn's auch umständlich geht?

Weitsichtig hatte sich Blogautor Christian Schmitz bereits vor seinem Italienurlaub um den Rollstuhlservice am Startflughafen Köln/Bonn gekümmert. Dort lief auch alles reibungslos – nur ein bisschen zu kompliziert ...

Beitrag anschauen

Ein guter Anfang...

Wer in dieser Woche einen Blick in die aktuelle Ausgabe des Economist wirft, wird vielleicht ähnlich erstaunt sein wie unser Autor Christian Schmitz. Der Grund: Die Schweizer Großbank UBS schaltet darin eine doppelseitige Anzeige in Braille-Schrift, die nicht unbedingt den durchschnittlichen Menschen mit Behinderung ansprechen soll…

Beitrag anschauen

Di-Ji: Für weniger Barrieren auf Partei-Internetseiten

Digitale Informationsbeschaffung zur Wahl wird immer wichtiger. Die Aktion "Di-Ji" hat Abgeordnete über Barrieren auf ihren Internetseiten in Kenntnis gesetzt.

Beitrag anschauen

Wiedersehen nach 30 Jahren

Der Film „Faschingskinder“ erzählt die Wiederbegegnung mit Protagonisten aus einer Doku von 1981 über einen Ost-Berliner Kindergarten für Körperbehinderte.

Beitrag anschauen

Fußball mit Perspektive

Beim Streetsoccer-Projekt „Hattrick“ in Oberhausen lernen Kinder und Jugendliche kulturelle Vielfalt schätzen.

Beitrag anschauen

Mit Interrail kreuz und quer durch Europa

Michel Arriens wirbt nicht nur für die Sonderverlosung der Aktion Mensch-Lotterie, sondern geht auch selbst viel und gern auf Reisen.

Beitrag anschauen

In Dortmund wird Inklusion lebendig

Das Projekt "Freizeit für Alle" der Lebenshilfe Dortmund will inklusive Freizeitangebote in der Reviermetropole vernetzen, damit alle sie nutzen können.

Beitrag anschauen

Vom Auftrag zum Aufbruch

Diakonie, aej und Aktion Mensch luden ein zur Fachtagung „Auftrag Inklusion“. Es ging um Perspektiven in der Kinder- und Jugendarbeit.

Beitrag anschauen

Inklusion in Reinkultur

Die Evangelische Stadtmission Kiel sorgt dafür, dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich miteinander Sport treiben können.

Beitrag anschauen

Der Club der lustigen Mäuse

Christian Schmitz berichtet über eines der ersten durch die Aktion Sorgenkind geförderten Projekte 1965: Einen VW-Bus für das Duisburger Jugendrotkreuz.

Beitrag anschauen

Barrierefreies Wahllokal gesucht

Die Wahllokal-Tester der Aktion Mensch sind auf Tour, um Wahllokale auf Barrierefreiheit zu überprüfen. Doch was ist überhaupt ein barrierefreies Wahllokal?

Beitrag anschauen

Matschen, Spritzen und Sandkuchen inklusiv

Die Kita im katholischen Familienzentrum Am Sedansberg in Wuppertal ist nach einem Umbau im neuen Kindergartenjahr barrierefrei und inklusiv.

Beitrag anschauen

Barrierefreies Winken!

Wenn die Stadtwerke Bonn die Straßenbahnhaltestellen barrierefrei umbauen, klingt das erst mal vorbildlich. Doch was tun, wenn die vorschriftsmäßigen Normen ihren Zweck in der Praxis nicht erfüllen? Nicht nur Christian Schmitz hat dann mit seinem E-Rollstuhl ein Problem ...

Beitrag anschauen

Spielend barrierefrei bauen

VAALIDATE verwandelt Baupläne schon in der Planung in interaktive 3D-Welten – bleibt der Architekt mit dem Rolli-Simulator stecken, ist die Barriere entlarvt.

Beitrag anschauen

Wo ist nur die versteckte Kamera?

Im Mai diesen Jahres hat der Deutsche Bundestag eine Einladung an Menschen mit Behinderung ausgesprochen, im Dezember 2011 mit Politikern über den Stand der Umsetzung der UN-Behinderten-rechtskonvention zu diskutieren. An und für sich eine gute Idee. Doch nun wurden sie allesamt wieder ausgeladen. Der Grund: Leider ist der Detusche Bundestag für den gleichzeitigen Besuch von über 100 Rollstuhlfahrern nicht ausgelegt...

Beitrag anschauen

 

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?