Freiwilliges Engagement

Wettbewerb Jugend hilft! unterstützt junges Engagement

Noch bis zum 15. März können sich soziale Projekte von Kindern und Jugendlichen für die Auszeichnung Jugend hilft! bewerben. Neben Lorbeeren gibt es für die Sieger auch Fördergeld und professionellen Rat.

Zwischen 6 und 21 Jahren sollten Kinder und Jugendliche sein, die sich mit ihrem Projekt für die Jungend hilft!-Auszeichnung 2014 bewerben. Am Ende werden von der Jury zehn Initiativen geehrt, die sich um Menschen in Not kümmern und dabei besonders kreativ und mit viel Einsatz vorgehen. Maximal 2.500 Euro sowie Experten-Know-how bekommen die Top Ten.

Vergangenes Jahr überzeugte die „Escuelita“ (spanisch: kleine Schule) aus Stralsund die Juroren. Das Projekt bietet Kindern aus sozial benachteiligten Familien an Samstagen und in den Sommerferien ein buntes Programm. Engagierte Jugendliche des Hansa-Gymnasiums organisieren das Angebot. Nora Schmidt (21) war jahrelang dabei und erzählt, was die Freiwilligen auf die Beine stellen: „Die Escuelita ist ein Angebot im sozialen Brennpunkt Grünhufe. Wir sorgen nicht nur für eine sinnvolle Beschäftigung der Kinder und Jugendlichen, sondern auch für einen Rückzugsraum und ein besonderes Gemeinschaftsgefühl.“

Jeden Samstag öffnet die Ernst-von-Haselberg-Schule für Kinder und Jugendliche aus der Umgebung. Es wird gemeinsam gefrühstückt, es werden Hausaufgaben oder Lernspiele gemacht, später toben alle über das Schulgelände. Einige der Jugendlichen sind schon seit Jahren dabei. Es tut ihnen gut, raus aus den schwierigen Familienverhältnissen zu kommen, Freundschaften zu schließen und Selbstvertrauen zu gewinnen. Nora Schmidt, die inzwischen in Dresden studiert, erzählt vom Ferienangebot: „Wir bieten in den Sommerferien auch eine Theaterwoche an. Dann fahren wir gemeinsam auf einen Campingplatz, z.B. auf Rügen, proben, schwimmen und führen das Stück öffentlich auf. Wir haben eine Woche Auszeit von Schule und Zuhause.“

Die Förderung von Jugend hilft! floss im vergangenen Jahr in das Sommerprojekt. Theaterpädagogen konnten engagiert werden und auch alle anderen Kosten gedeckt werden, damit die Theaterwoche kostenlos angeboten werden kann. Für ehemalige Escuelita-Engagierte ist das Sommercamp ein schöner Anlass, an die Ostsee zu kommen und viele bekannte und neue Gesichter zu sehen. Der Rotary-Club, die Kirchengemeinde und private Spender unterstützen das Projekt regelmäßig. Nora Schmidt freut sich über die breite Anerkennung: „Wir bekommen von vielen Rückenwind!“

Veranstalter des Wettbewerbes ist der Children for a better World e.V. Die Anmeldung zum Jugend hilft!-Wettbewerb erfolgt online über die Webseite: https://antrag.jugendhilft.de

Engagement-Möglichkeiten auch für Jugendliche gibt es in der Freiwilligendatenbank.

Vielleicht interessieren Sie auch folgende Beiträge

Jugendliche fürs Ehrenamt begeistern
Jugendleiter in der Naturschutzjugend - NABU
Schule vorbei und was jetzt?

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?