Inklusion, Aktion Mensch-Blog

Tour mit Horn

Ab sofort überprüfen die Wahllokal-Tester der Aktion Mensch Deutschlands Wahllokale auf Barrierefreiheit: Start der Tour ist heute in Berlin, anschließend macht das Team in Hamburg, Köln, Kassel und München Station.

Aktion Mensch-Vorstand Armin v. Buttlar und die Wahllokal-Tester (v.l.): Michael Wahl, Petra Groß, Raúl Krauthausen und Guildo Horn Aktion Mensch

Egal, wo Sänger und Entertainer Guildo Horn zwischen Flensburg und Oberammergau aus dem Tour-Bus steigt, erklimmt er normalerweise die nächste Bühne und rockt die nächsten wenigstens zwei Stunden per Gitarre, Mikrophon und Kuhglocken seine zahlreichen Fans. Ab dieser Woche ist alles anders. Wenn der „Meister“, wie Horn von seinem Publikum gerne gerufen wird, vom 19. bis 23. August 2013 als Fahrer den Tour-Bus abstellt, macht er sich mit Zollstock und Metermaß an die Arbeit, Deutschlands Wahllokale auf ihre Barrierefreiheit zu testen. Sind Türen und Wahlkabinen breit genug? Ist der Zugang rollstuhlgerecht? Sind Unterlagen für sehbehinderte und blinde Personen vorhanden? Werden Informationen in Leichter Sprache angeboten?

Das Team der Wahllokal-Tester

Guildo Horn ist Wahllokal-Tester der Aktion Mensch. Unter der Frage „Wie barrierefrei wählt Deutschland?“ sehen Horn und seine Mittester im Vorfeld der Bundestagswahl am 22. September sowie der ebenfalls anstehenden Landtagswahlen in Hessen und Bayern in deutschen Wahllokalen nach dem Rechten.
Wichtiger als Zollstock und Metermaß für den Wahllokal-Test ist Horns Wahllokal-Tester-Tour-Team. Petra Groß, Expertin für Leichte Sprache, Raúl Krauthausen, Rollifahrer und Mitbegründer des Vereins Sozialhelden e.V., sowie Michael Wahl, Journalist und Blindenfußballer, testen mit Guildo Horn die Wahllokale auf Barrieren.

"Für eine selbstverständliche und selbstbestimmte Teilhabe aller Menschen"

Warum der Wahllokal-Test? Vielen Wählern mit und ohne Behinderung ist die Teilhabe an politischen Prozessen durch Barrieren im Vorfeld und während der Wahl erschwert oder gar unmöglich gemacht. So gaben in einer deutschlandweiten Umfrage der Aktion Mensch rund 95 Prozent der Befragten mit Behinderung an, regelmäßig an Wahlen teilzunehmen, doch nur 58 Prozent geben ihre Stimme im Wahllokal ab. „Wir plädieren für eine selbstverständliche und selbstbestimmte Teilhabe aller Menschen am politischen Leben“, sagt Armin v. Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch.
„Wir werden auf unserer Tour die Wahllokale genau unter die Lupe nehmen und auf mögliche Verbesserungen hinweisen, damit am 22. September alle Bürger die gleiche Chance auf freie Wahlen haben“, verspricht Guildo Horn. Vor Ort werden die Wahllokal-Tester unter anderem überprüfen, ob ein barrierefreier Zugang für Rollstuhlfahrer sowie ältere Menschen möglich ist und ob nötige Hilfsmittel wie Wahlschablonen für Menschen mit Sehbehinderung oder Wegweiser mit Piktogrammen zur Verfügung gestellt werden. Auftakt der Wahllokal-Tester-Tour ist am 19. August in Berlin, anschließend macht das Team auch in Hamburg, Köln, Kassel und München Station.

Bundesweit auf strukturelle Probleme aufmerksam machen

Mit ihrem Wahllokal-Test will die Aktion Mensch nicht einzelne Verantwortliche für die Wahllokale vor Ort vorführen, sondern bundesweit auf strukturelle Probleme aufmerksam machen. Vor Ort werden die Wahllokal-Tester die Gegebenheiten aus ihrer Sicht überprüfen und die anwesenden Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung und lokalen Medien auf mögliche – auch kurzfristige – Verbesserungsmöglichkeiten hinweisen.
Dazu Raúl Krauthausen: „Ich erwarte, dass die Politik und die Verwaltung die Belange von Menschen mit Behinderung ernst nimmt und hört. Es darf nicht sein, dass Teile der Gesellschaft ausgeschlossen werden, nur weil ein Wahllokal nicht barrierefrei ist oder einzelne Wähler aufgrund ihrer Behinderung für nicht mündig erklärt werden." Fahrer Guildo Horn sieht seine Aufgabe auf der Tour als mündiger Bürger und gestandener Rock 'n' Roller: "Das Wahlrecht ist das Rückgrat unserer Demokratie. Da muss man dabei sein! Daher: Alle sollen ihre Stimme unkompliziert abgeben können. Ich als Fahrer der Wahllokal-Tester erwarte viele spannende Gespräche, eine große Öffentlichkeit zu diesem großen Thema und trotz aller Ernsthaftigkeit viel Spaß auf unserer Tour." Damit spricht er Petra Groß aus dem Herzen: "Wir wollen auch wählen gehen. Nichts ohne uns. Und natürlich freue ich mich darauf, mit Guildo Horn eine ganze Woche quer durch Deutschland zu touren!"


Mehr zum Thema:
"Wie barrierefrei wählt Deutschland?" Team und Tourdaten des Wahllokal-Tests der Aktion Mensch
"Mission: Testen!" Ein Interview mit dem Entertainer und Wahllokal-Tour-Busfahrer Guildo Horn
Zeichen statt Kreuze setzen! Ein Blogbeitrag von Raúl Krauthausen über Menschen mit Behinderung, die nicht wählen dürfen
Die Blogparade der Aktion Mensch zum Thema "Wählen mit Behinderung": Jetzt mitmachen!

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?