Inklusion, Aktion Mensch-Blog

Tiere helfen, Berührungsängste abzubauen

von Carina Kühne

Wenn ich unterwegs bin, schaue ich immer, ob ich andere Menschen mit Behinderung sehe und achte darauf, wie man mit ihnen umgeht. Oft merke ich dann, dass hinter einem behinderten Menschen getuschelt wird und die Leute vor ihm die Straßenseite wechseln. Einmal hörte ich sogar jemanden sagen: "Ich mag keine Behinderten und will nichts mit ihnen zu tun haben!" Hatte ein behinderter Mensch aber einen niedlichen kleinen Hund bei sich, wurde die Aufmerksamkeit dem Tier gewidmet und man unterhielt sich schließlich sogar miteinander…

Auch als ich im Altenheim arbeitete, fiel mir die positive Wirkung von Tieren auf. Viele Bewohner waren dort sehr verschlossen und kaum noch ansprechbar. Nachdem jedoch regelmäßig Hundebesitzer mit ihren Tieren zu Besuch kamen, blühten sie auf, streichelten die Hunde und nahmen sogar wieder an Gesprächen teil.

Die Liebe zu Tieren verbindet behinderte und nicht behinderte Menschen. Diese Erfahrung machte ich auch mit meinem Hund. Durch ihn hatte ich viel mehr Kontakt zur Außenwelt und mehr Freunde. Immer, wenn wir spazieren gingen, wurden wir in Gespräche verwickelt. Und Leute, die mich ansonsten vielleicht ignoriert hätten, freuten sich, wenn wir uns trafen. Mein Hund spürte auch immer, wenn ich traurig war und tröstete mich.

Auf Blindenfreizeiten waren die anderen Gäste den Blinden gegenüber oft sehr reserviert. Doch einmal hatten zwei Frauen ihren Blindenhund dabei. Da gab es keine Berührungsängste mehr sondern viel Interesse an der Arbeit der Hunde. Wenn sie nicht im Dienst waren, durften wir auch mit ihnen spielen.
Ich bin sehr glücklich, dass wir unsere Tiere haben!

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?