Aktion Mensch-Blog

"Mit einer Sofortrente würde ich erstmal feiern"

Die 27-jährige Anna Garbe ist aktuell Kampagnen-Model der Frühjahrs-Sonderverlosung der Aktion Mensch. Wenn sie nicht vor der Kamera steht, studiert die Münchenerin Psychologie. Wie sie das Fotoshooting erlebt hat, erzählt sie im Interview.

Kampagnen-Model Anna Garbe: "Modeln war erst ein bisschen komisch." Aktion Mensch

Wie bist du denn Model für die Aktion Mensch geworden?
Anna Garbe: Das war ein totaler Zufall. Ich habe in einem Kurzfilm mitgespielt, in dem ich als Sehbehinderte eine Blinde dargestellt habe. Die Initiatoren der Organisation, die den Film unterstützt hat, haben den Produzenten des Films irgendwann darauf hingewiesen, dass die Aktion Mensch Models sucht, und gefragt, ob mich das nicht interessieren würde. Ich habe mich dann beworben – und wurde genommen.

Du bist dann von München nach Berlin zum Shooting gefahren. Wie lief das genau ab?
Anna Garbe: Zuerst wurde ich von einer Stylistin eingekleidet, und dann ging es los. Mit anderen Models wurde ich in verschiedenen Posen und Situationen abgelichtet – die meiste Zeit mit einer anderen Frau, die meine beste Freundin darstellte. Ich fand es erst ein bisschen komisch, dass ich die ganze Zeit lachen musste – aber später hatte ich mich dran gewöhnt.

Du wurdest aber nicht nur mit Menschen fotografiert, oder?
Anna Garbe: Stimmt, das Besondere war, dass ich auch noch mit einem Hund geposed habe. Dementsprechend haben wir auch ein paar Pausen mehr gemacht, als es vielleicht sonst üblich ist, weil der Hund die brauchte. Obwohl der Tag für mich gar nicht anstrengend war, hab ich mich darüber auch gefreut. So konnte ich auch mal öfter das Catering nutzen.

Derzeit bist du in der Aktion Mensch-Kampagne zu sehen und stehst vor einem Kleiderschrank. Bist du überhaupt modeinteressiert?
Anna Garbe: Ja, auf jeden Fall. Ich habe noch einen Sehrest und kann daher auch noch Farben erkennen. Trotzdem ist es beim Shoppen nicht immer einfach. Beim Einkaufen nehme ich deswegen auch fast immer dieselbe Freundin oder eine meiner Schwestern mit. Die wissen, welchen Stil ich habe, und ich vertraue ihnen da voll und ganz. Manchmal kaufe ich meine Anziehsachen aber auch online. Ich arbeite dann am Computer mit Vergrößerungs- und Sprachprogrammen, dann geht das soweit problemlos. Sollte es mir dann doch nicht gefallen, kann ich es ja auch einfach zurückschicken.

Noch eine letzte Frage: Bei der diesjährigen Frühjahrs-Sonderverlosung gibt es Extra-Gewinne im Gesamtwert von sieben Millionen Euro zu gewinnen, die als Traumhäuser, Haushaltsgelder oder Sofortrenten ausgespielt werden. Was würdest du mit einer Sofortrente anstellen?
Anna Garbe: Wenn ich jeden Monat zum Beispiel 5.000 Euro bekäme, dann würde ich erst mal in den Urlaub fahren, nach Thailand oder Mexiko. Ich wohne derzeit in einer WG, und ich fühle mich da auch sehr wohl, aber wenn ich ein solches finanzielles Polster hätte, würde ich mir hier in München vielleicht doch etwas Größeres suchen. Und: Ich würde natürlich mein Studium beenden, aber nach meinem Abschluss würde ich mir Zeit nehmen und wieder regelmäßiger an meinen Kurzgeschichten schreiben. Zuallererst aber würde ich meine Freunde und Familie auf ein großes Ess- und Trinkgelage einladen!


Linktipps:
Mehr Infos zur Frühjahrs-Sonderverlosung mit Extra-Gewinnen im Gesamt-Wert von sieben Millionen Euro
"Alle sind stolz darauf". Ein Blogbeitrag von Katja Hanke über Menschen mit Behinderung als Fotomodelle
Rollstuhlgerechte Mode – eine Entdeckungsreise. Ein Blogbeitrag von Marie Gronwald über zeitgemäße und vor allem erschwingliche Mode für Menschen im Rollstuhl
Inklusion und Mode: Mehr Mut bitte. Ein Blogbeitrag von Anastasia Umrik über die Berliner Fashion Week und warum sie nicht nur dort Inklusion in der Modewelt vermisst
 

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?