Inklusion, Aktion Mensch-Blog

KOSmos: "Ein Schritt in die richtige Richtung"

Eine Gruppe ganz unterschiedlicher Menschen in Hamburg, jung und alt, männlich und weiblich, hochqualifiziert oder ohne Abschluss. Sie alle sind arbeitssuchend. Und alle sind sie sehbehindert oder blind. Sie sind Teilnehmer am Projekt "KOSmos – Kompetenz Sehgeschädigter im Job sichtbar".

KOSmos-Kurs für Menschen mit Sehschädigung Foto: KOSmos

Einige haben ihre Bewerbungsunterlagen mitgebracht und bringen diese nun auf den neuesten Stand. Andere erstellen diese Unterlagen zum ersten Mal in ihrem Leben. Sie lernen, wie heutzutage ein Lebenslauf gestaltet wird und ob man die eigene Behinderung im Bewerbungsanschreiben thematisieren sollte.
Die kleine Gruppe trifft sich zweimal in der Woche unter professioneller Anleitung. Die Teilnehmer tauschen sich über ihre Erfahrungen am Arbeitsmarkt aus, üben das Auftreten in Bewerbungsgesprächen. Und sie erhalten psychologische Unterstützung beim Umgang mit der Arbeitslosigkeit und dem Stress der Jobsuche. Vier Monate dauert der Kurs. Aber auch danach können sich die Arbeitssuchenden beim KOSmos-Team melden und sich beraten lassen.

Eigene Initiative unersetzbar

"Gerade für Teilnehmer, die bereits ein klares Berufsziel vor Augen haben, ist KOSmos sicher eine gute Sache", sagt Tobias Rogge (36). "Wenn man noch nicht weiß, in welchem Bereich man arbeiten möchte, ist die Teilnahme allein aber nicht ausreichend." Der blinde Hamburger hat gerade den KOSmos-Kurs beendet, aber bisher noch keinen Job gefunden. "Das Projekt ist ein Schritt in die richtige Richtung. Die eigene Initiative kann es aber nicht ersetzen", lautet Rogges Fazit.

Von März 2012 bis Ende 2013 läuft das Projekt KOSmos in Hamburg. Es hat als Ziel, die Integration von arbeitslosen sehgeschädigten Hamburgerinnen und Hamburgern in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu erreichen. Dafür kooperiert das BFW Düren, Außenstelle Hamburg, mit dem Vermittlungskontor, einer Tochter des BFW Hamburg.

Hilfe zur Selbsthilfe

Schwerpunkte der Projektarbeit seien das Empowerment, das heißt die Hilfe zur Selbsthilfe, und das Gestalten einer parallel laufenden PR-Kampagne, die pro aktiv für die Einstellung sehgeschädigter Arbeitnehmer wirbt.

Auf der Website des BFW heißt es: "Methodisch betritt KOSmos Neuland, denn über professionell gesteuerte Marketingaktivitäten, deren Ideen und Inhalte gemeinsam mit den Projektteilnehmern erarbeitet werden, sollen gezielt Arbeitgeber angesprochen und für sehgeschädigte Mitarbeiter und deren Potentiale sensibilisiert werden. Bei selbst organisierten Veranstaltungen berichten die Projektteilnehmer mit ihren eigenen Worten von sich, machen Eigenwerbung und erklären ihre Sehschädigung."

Sichtweisen verändern

Fragt man Birgit Sütterlin, die Leiterin von KOSmos, nach den bisherigen Highlights des Projekts, antwortet sie denn auch: "Die Veranstaltungen mit Arbeitgebern und Teilnehmern mit Sehschädigung. Durch die persönliche Begegnung und den Austausch ist es hier gelungen, die Sichtweisen von Arbeitgebern auf Menschen mit Behinderung zu verändern."


Weitere Infos und Linktipps:
Das Projekt KOSmos auf der Homepage des BFW-Vermittlungskontors
Das Projekt KOSmos auf der Webseite der Außenstelle Hamburg des BFW Düren
Das Handlungsfeld "Am Arbeitsplatz" der Aktion Mensch
Mehr zum Thema Berufstätigkeit beim Familienratgeber
Beruf inklusiv: Fester Job im Hotel. Ein Blogbeitrag von Heiko Kunert über ein Netzwerk zur Eingliederung von Menschen mit Behinderung in der Ersten Arbeitsmarkt
Fachkräftemangel als Chance für Menschen mit Behinderung? Ein Blogbeitrag von Eva Keller über die Chancen von Menschen mit Behinderung im Handwerk
Berührungsängste abbauen. Ein Blogbeitrag von Carina Kühne über die Arbeit von Menschen mit Behinderung in Inklusionsbetrieben

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?