Aktion Mensch-Blog

Konzert an der eigenen Schule zu gewinnen: Fan-Cloud Wettbewerb bei „The sound of respect“

von Elga Müller

Die „Cloud“ (englisch: Wolke) ist mittlerweile ein geflügeltes Wort im Internet geworden. Clouds bezeichnen die dezentralen Infrastrukturen eines Netzwerks. Man legt seine Daten an einem (geschützten) Ort im Internet ab und kann dann mit dem PC, dem Smartphone, dem Tablet-Computer oder über den Büroserver jederzeit und überall darauf zugreifen.

Diese Grundidee steckt auch hinter der Fan-Cloud, die respect.de im Zuge des SchoolJam-Wettbewerbs mit dem Schwerpunktthema Musik ab heute startet. Neben den engagierten Schülerbands des Wettbewerbs sollen auch deren Fans aktiv werden. respect fördert damit den Gemeinschaftsgedanken und motiviert zum kollektiven Handeln.
Und so funktioniert die Fan-Cloud: Alle 120 teilnehmenden Bands der aktuellen SchoolJam-RegioFinals bekommen automatisch eine Band-Visitenkarte auf respect.de, mit der sie ab heute ihre Fans überzeugen können. Wer die meisten Fans zur aktiven Teilnahme bewegt, gewinnt, völlig unabhängig davon wie die Band im School-Jam-Wettbewerb abschneidet.
Für die Fan-Cloud sammeln die Bands Punkte. Für jeden neuen Fan, jedes Fan-Foto und jeden Fan-Kommentar gibt es je einen Punkt. Am 24. März wird beim SchoolJam-Finale in Frankfurt/Main bekannt gegeben, welche Band, beziehungsweise welche Fans den größten Fleiß bewiesen und die meisten Punkte gesammelt haben. Geteilt wird nicht nur die Mühe, sondern auch der Gewinn: Ein exklusives Konzert an der eigenen Schule, bei dem zusätzlich ein bekannter, noch streng geheimer Act als Überraschungsgast auftreten wird.
Weitere Informationen:
respect.de

Kommentare

Filter

Schlagwort


Tags

Was Sie tun können

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So können Sie beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen