Inklusion, Aktion Mensch-Blog

Internet und Sinnesbehinderung: Viele Chancen, viele Barrieren

Das Internet bedeutet Zugang zu Informationen. Es ermöglicht einen schnellen und einfachen Austausch zwischen Menschen, unabhängig von Ort oder Herkunft. Das Internet bedeutet Vernetzung, sei es zu politischen Themen, über Musik oder Hobbys. Das Web ermöglicht Konsum, alles ist mit einem Mouse-Click bestellbar. Und das Internet bedeutet Unabhängigkeit für Menschen mit einer Sinnesbehinderung.

Blinde und sehbehinderte Menschen können eigenständig online shoppen. Sie haben Zugang zu tagesaktuellen Informationen. Sie können dank Screenreader und Braillezeile per E-Mail oder Chat mit anderen Menschen kommunizieren. Beim Austausch via Facebook, Twitter und in Blogs spielt die Behinderung kaum eine Rolle. Menschen mit und ohne Behinderung kommen hier unkompliziert zusammen.

Gerade Social Media ermöglicht es uns, Menschen mit unseren Themen anzusprechen, die wir früher über die klassischen Medien kaum erreicht haben. Beispiele: Der blinde Programmierer Marco Zehe streitet in seinem Blog für mehr Barrierefreiheit im Netz. Ich berichte in meinem Blog über meinen Beruf und das ganz normale Leben eines Menschen ohne Augenlicht. Die gehörlose Julia Probst macht sich seit Jahren per Twitter und Blog für mehr Untertitel im TV stark.

Auch wenn das Internet ein großer Fortschritt im Leben sinnesbehinderter Menschen bedeutet, so ist dennoch vieles im Argen: Viele Internetseiten können von sehbehinderten Menschen nicht vergrößert werden, oder die Kontraste können nicht verändert werden. Häufig scheitert die Sprachausgabe blinder Menschen an schlecht gestalteten Websites, die nur aus unbeschrifteten Grafiken oder flash-animierten Inhalten bestehen. Videos, die online immer bedeutender werden, haben häufig keine Untertitel für schwerhörige und gehörlose Menschen. Gerade visuell orientierte gehörlose Menschen haben zu großen Teilen des WWW kaum Zugang – Gebärdensprache ist immer noch die absolute Ausnahme im Web.

Es gibt noch viel zu tun!



Mehr zum Thema:
Was bedeutet eigentlich Barrierefreiheit im Internet? Ein Blogbeitrag von Domingos de Oliveira
Blind im Internet: Kommunizieren auf Augenhöhe: Ein Blogbeitrag von Heiko Kunert
Inklusionskampagne der Aktion Mensch: Handlungsfeld Barrierefreiheit
"Einfach für Alle": Initiative der Aktion Mensch für ein barrierefreies Internet
Mehr Infos und Beratung zum Thema barrierefreies Internet gibt es unter www.bitvtest.de

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?