Aktion Mensch-Blog

Inklusion schmackhaft gemacht

von

Beim Mannheimer Katholikentag feiern immer mehr Menschen mit Behinderung mit. Die Aktion Mensch hat sich was Besonderes einfallen lassen, um den Besuchern das Thema Inklusion schmackhaft zu machen. 50 Prozent mehr Besucher mit Behinderung auf dem Katholikentag

Aktion Mensch

Immer mehr Menschen mit Behinderung melden sich zum Katholikentag an. Im Vergleich zum vergangenen Glaubenstreffen hat sich die Zahl von 249 auf 371 um rund 50 Prozent erhöht. Ein Grund für die höhere Beteiligung: die barrierefreie Ausrichtung, die die Aktion Mensch mit rund 135.000 Euro unterstützt. Gehörlose und hörgeschädigte Menschen bekommen ein größeres Angebot an Gebärdensprach- und Schriftdolmetschern sowie an induktiven Höranlagen. Mit Erfolg: Die Anmeldungen der gehörlosen und hörgeschädigten Menschen hat sich in diesem Jahr sogar verdreifacht.

In einem erstmals eingerichteten Service- und Begegnungszentrum in der Roonstraße/ Ecke Moltkestraße werden Begleit- und Fahrdienste vermittelt, Rollis und Rollatoren verliehen und repariert. Erholen können sich Menschen mit und ohne Behinderung im Café oder in barrierefreien Ruheräumen. Orientierung bieten außerden Texte in Leichter Sprache sowie eine Audio-CD.

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst Du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen