Inklusion, Aktion Mensch-Blog

Gebärdensprache: Inklusion in der Zahnarztpraxis

Eine Hamburger Zahnärztin beherrscht die Gebärdensprache und bildet gehörlose Menschen zu Fachangestellten aus.

Marianela von Schuler Alarcón (l.) mit Praxisteam: Für großes Engagement ausgezeichnet Manfred Otto-Albrecht / FAW

Eine reibungslose Kommunikation zwischen Arzt und Patient ist entscheidend für den Erfolg einer Behandlung. Dass das nicht immer ganz leicht ist, kennt jeder, der bereits einmal im Auslandsurlaub gezwungen war, eine Arztpraxis aufzusuchen, ohne die Landessprache zu verstehen. Den rund 80.000 gehörlosen Menschen in Deutschland geht es fast immer so.

Denn nur eine verschwindend kleine Zahl von Medizinern beherrscht die Deutsche Gebärdensprache. Zwar haben die Betroffenen in der Regel einen Rechtsanspruch auf einen Dolmetscher, die Hemmschwelle ist aber gerade beim sensiblen Thema der eigenen Gesundheit sehr hoch.

Angebot für Patienten und Auszubildende

Die Hamburger Zahnärztin Marianela von Schuler Alarcón ist mit diesem Problem vertraut. Die hörende Medizinerin beherrscht die Gebärdensprache und kann somit direkt mit ihren gehörlosen Patientinnen und Patienten kommunizieren. Inzwischen hat sie mehrere Hundert Patienten, die teilweise Hunderte von Kilometern Anfahrt auf sich nehmen, um dieses Angebot zu nutzen.

Von Schuler Alarcón, die aus Venezuela stammt, ist aber noch einen Schritt weiter gegangen. Sie bildet seit 2012 gehörlose und schwerhörige Menschen zu zahnmedizinischen Fachangestellten aus – zunächst im Dentologicum, seit Oktober dieses Jahres in einer eigenen Praxis am Hamburger Mittelweg. Somit hat sie das Prinzip der Inklusion nicht nur gegenüber ihren Patienten umgesetzt, sondern Menschen mit einer Hörbehinderung auch noch neue Berufschancen ermöglicht.

Für ihr Engagement mit dem Senator-Neumann-Preis ausgezeichnet

Der Weg war nicht immer leicht. So gab es für viele Fachbegriffe der Zahnmedizin bis dahin gar keine Gebärden. Diese entwickelte von Schuler Alarcón gemeinsam mit ihren Auszubildenden. Die temperamentvolle Zahnärztin präsentiert sie in Videos, und sie arbeitet an einem Buch zum Thema. Somit schafft sie die Basis dafür, dass auch in der Zukunft weitere gehörlose Menschen eine Ausbildung in der Zahnmedizin machen können.

Hamburgs Senat hat dieses große Engagement am 21. November 2013 gewürdigt. Im Festsaal des Rathauses übergab Sozialsenator Detlef Scheele dem Team des Dentologicums den Senator-Neumann-Preis. Mit dem alle fünf Jahre verliehenen Preis zeichnet Hamburgs Landesregierung wegweisende inklusive Projekte aus. Weitere Preisträger in diesem Jahr waren das Stadtentwicklungsprojekt Q8 Altona und die Angebote für gehörlose Menschen des Ernst-Deutsch-Theaters.


Linktipps:
Die Hamburger Zahnärztin Marianela von Schuler Alarcón auf Facebook
Fernsehbericht über die Zahnarztpraxis von Marianela von Schuler Alarcón
Zahnärztin mit Biss: Ein Artikel der Fortbildungsakademie der Wirtschaft über Marianela von Schuler Alarcón
Eine Kultur mehr: Gebärdensprache. Ein Blogbeitrag von Ulrich Steilen über die Kulturtage der Gehörlosen in Erfurt
Singen mit den Händen. Ein Blogbeitrag von Katja Hanke über eine Lernsoftware, die gehörlosen und schwerhörigen Kindern Lieder beibringt
"Wir werden weiter kämpfen!" Ein Blogbeitrag von Ulrich Steilen über die Aktion Gebärdensprache am 14. Juni 2013 in Berlin


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sortieren nach Datum:

avatar

Elke Ishtiaq

Hallo!
Nun möchte ich Ihnen gerne mitteilen.
Ich heiße Elke und bin gehörlos und neu..
Bitte,geben Sie mir einen Termin.Ich habe Zahnproblem,manchmal Schmerzen..
Es wäre schnell wie möglich..
Liebe Grüße von Elke Ishtiaq
PS. Ich habe jeden Mittwoch Zeit..Und ab 11.April bis 14.April auch Zeit.Auch möglicherweise am Freitagfrüh..

avatar

Fredo67

www.vonschuleralarcon.de oder indeafmed.com

Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?