Freiwilliges Engagement

Exportschlager Ehrenamt

Das Technische Hilfswerk (THW) ist in Deutschland als Katastrophenschutzorganisation jedem bekannt. Nicht weniger als 80.000 Ehrenamtliche sind unter dem Dach THW tätig. Das Erfolgsmodell inspiriert inzwischen auch den tunesischen Katastrophenschutz. Deren Ausbilder waren nun zur Weiterbildung in Deutschland zu Besuch.

Die tunesischen Teilnehmer der Fortbildung bei einer Übung zum Bau von Sandsackdämmen Foto: THW

Derzeit sind 200 Freiwillige in den drei neu gegründeten Ortsverbänden Ben Arous, Sidi Bouzid und Jendouba des tunesischen Katastrophenschutzes aktiv. Damit diese Zahl noch kräftig steigt, unterstützt das THW die tunesische Katastrophenschutzbehörde ONPC (Office National de la Protection Civile) beim Aufbau ehrenamtlicher Strukturen und stellt jede Menge Know-how zur Verfügung. Zu diesem Zweck kamen zwischen Februar und April drei Gruppen der tunesischen Regierungsbehörde für eine zweiwöchige Fortbildung zu den THW-Ortsverbänden Sinzig, Dessau und Dresden/Dippoldiswalde. Die ONPC und das THW haben zuvor die THW-Grundausbildung an tunesische Erfordernisse angepasst.

Auch in Tunesien gibt es eine lange Tradition in Sachen Bevölkerungsschutz; dennoch haben sich die tunesischen Zivilschützer bei den deutschen Ortsverbänden bereitwillig neue Impulse geben lassen. Das Training vor Ort umfasste Maßnahmen im Sicherheits- und Arbeitsschutz sowie den Umgang mit Gefahrstoffen und Gefahrgütern. Auch ganz praktische Übungen gehörten zum Fortbildungspaket, so zum Beispiel das Einreißen von Wänden, um zu verschütteten Personen vorzudringen. Da Tunesien auch immer wieder von Überschwemmungen betroffen ist, übten die deutschen und tunesischen Katastrophenschutzmitarbeiterinnen und -mitarbeiter auch intensiv den Bau von Sandsackdeichen.

Das Wissen nehmen die insgesamt 36 tunesischen Ausbilder und Ausbilderinnen mit nach Hause und geben es an die Ehrenamtlichen vor Ort weiter, so multipliziert sich der Effekt des deutsch-tunesischen Austauschs. Darüber hinaus werden THW-Kräfte auch in Tunesien weitere Ausbildungseinheiten unterstützen.

Als weiteren Bestandteil der Zusammenarbeit überführt das THW ausgediente Einsatzfahrzeuge nach Tunesien. Insgesamt 42 Fahrzeuge unterschiedlichen Typus‘ wurden in Genua eingeschifft.

www.thw.de

Engagement-Möglichkeiten im Katastrophenschutz finden Sie auch in unserer Freiwilligendatenbank. Geben Sie den Begriff "Katastrophenschutz" einfach in das Suchfeld ein!

 

Werde selbst aktiv!

Finde das passende Engagement in deiner Stadt!

Tipps für dein Ehrenamt in München

Tipps für dein Ehrenamt in Berlin

Tipps für dein Ehrenamt in Hamburg

Tipps für dein Ehrenamt in Köln

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?