Inklusion, Aktion Mensch-Blog

Erster offizieller Welt-Down-Syndrom-Tag

von Carina Kühne

Bereits 2006 wurde der Welt-Down-Syndrom-Tag am 21. März von der Organisation Down Syndrome International (DSI) und der European Down Syndrome Association (EDSA) ins Leben gerufen. Leider hat dieser Tag in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit und den Medien nicht sehr viel Aufmerksamkeit bekommen. In diesem Jahr könnte es anders sein, denn erstmals wurde dieser Tag auch offiziell von den Vereinten Nationen anerkannt.

Weil bei Menschen mit Down-Syndrom das Chromosom 21 dreifach vorhanden ist, passt dieses Datum – 21. März – besonders gut. Sicher ist dieser Tag eine gute Gelegenheit, Aufklärung zu leisten und vielleicht auch Vorurteile abzubauen.

Natürlich sind nicht alle Menschen mit einer Trisomie 21 geistig behindert. Aber viele glauben immer noch, dass Menschen mit Down-Syndrom nicht lesen, schreiben und rechnen können. Deshalb werden von Selbsthilfegruppen viele Aktionen geplant, um daran zu appellieren, dass Verschiedenheit normal ist und zur Vielfalt dazu gehört. Jeder soll so akzeptiert werden, wie er ist, und ein Recht auf Inklusion und Teilhabe nach seinen Möglichkeiten haben, so wie es in der UN-Konvention steht.

Ich finde es ganz toll, dass heute, am 21. März, im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York eine Bildungskonferenz stattfindet, in der es um Menschenrechte, inklusive Bildung, politische und soziale Teilhabe geht. Dort sind Menschen mit Down-Syndrom herzlich eingeladen.

Vor ein paar Jahren erfuhr ich, dass in Deutschland ein junger Mann mit Down-Syndrom den Wunsch hatte, einmal vor unseren Abgeordneten im Plenarsaal zu sprechen. Sein Wunsch ging sogar in Erfüllung.
Wäre es nicht toll, wenn auch an diesem Welt-Down-Syndrom-Tag ein Referent mit Down-Syndrom zum Beispiel einen Vortrag mit Powerpoint-Präsentation halten würde, der Plenarsaal voll wäre und alle Abgeordneten begeistert zuhörten?

Mehr Informationen zum Welt-Down-Syndrom-Tag:
Carinas Beitrag zum Welt-Down-Syndrom-Tag 2011 in ihrem Blog
Deutsches Down-Syndrom InfoCenter
Down Syndrome International (englisch)
European Down Syndrome Association (englisch)

Außerdem zum Welt-Down-Syndrom-Tag:
Gemeinsame Erklärung von Bundesvereinigung Lebenshilfe und Down-Syndrom-Organisationen zur ethischen Debatte über Pränataldiagnostik und mehr Aufklärung

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?