Freiwilliges Engagement, Aktion Mensch-Blog

Ein Team, ein Tag, ein Ziel

"Tatkräftig - Hände für Hamburg" funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Ein Team, ein Tag, ein Ziel. Der Verein vermittelt Ein-Tages-Engagements an Gruppen von Freiwilligen. Anna Fischer und ihr Studenten-Team sind seit dem ersten Einsatz von der Idee infiziert.

Das Team vor dem Einsatz im Garten des Kinderhospizes. Auch dabei: Anna Fischer (ganz links)

Anna Fischer studiert an der Leuphana Universität in Lüneburg und trifft sich regelmäßig mit anderen Studierenden. Sie lernen zusammen, gehen abends feiern - und tun Gutes: Anfang 2012 hörte Einer von ihnen von "Tatkräftig" – einem Verein, der ehrenamtliche Ein-Tages-Einsätze für Gruppen vermittelt – online und ohne viel Aufwand.

Bei einem Besuch auf der Website hat das studentische Team den Fragebogen ausgefüllt und angegeben, in welchem Bereich sie arbeiten möchten, wie viele Stunden sie zur Verfügung stehen oder wie stark sie körperlich belastbar sind. Der Verein meldete sich dann umgehend mit einer Liste möglicher Projekte zurück, aus der die Gruppe auswählen konnte. Die fünf Kommilitonen entschieden sich dafür, einen Tag lang beim Renovieren einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung zu helfen. Anna erinnert sich: „Es ging darum zu streichen und Möbel aufzustellen – die Dinge also, zu denen die Mitarbeiter im Arbeitsalltag schlicht nicht kommen.“

Ein Mitglied von tatkräftig war mit vor Ort und regelte alles Organisatorische. Für Anna und ihr Team war es ein Ausflug in eine andere Welt. Die meisten von ihnen hatten bislang keinen Kontakt zu Menschen mit Behinderung. Bei ihrem Einsatz bekamen sie eine Führung durch die Einrichtung, lernten die Mitarbeiter kennen, aßen mit ihnen Mittag und bauten zusammen an den Möbeln. Am Ende gab es ein Abschlussgespräch und Feedback für die Einrichtung und den Verein. Eine Woche später bekam das Team eine kurze Auswertung und Fotos vom Einsatz.

Anna war begeistert: „Wir sind zwar alle auch regelmäßig freiwillig engagiert, aber dieser Einsatz war noch einmal ein besonderes Erlebnis, weil er uns als Gruppe zusammengeschweißt hat.“ Seit dem ersten Einsatz engagiert sich das Team einmal im Semester bei tatkräftig. Zuletzt im Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg-Rissen. Dort wurde Unterstützung bei der Pflege eines Gartens gesucht, in dem an die verstorbenen Kinder erinnert wird.

Anna ist inzwischen selbst bei Tatkräftig eingestiegen und begleitet als Projektbegleiterin Einsätze von Freiwilligen. Darunter sind auch Einsätze, bei denen Mitarbeiter von Unternehmen aktiv werden. Inzwischen spricht es sich bei immer mehr Firmen herum, dass auch ein Ein-Tages-Einsatz vor Ort viel bewegen kann und den Mitarbeitern richtig gut tut. Weitere Informationen gibt es auf http://tatkraeftig.org.

Weitere Engagement-Möglichkeiten finden Sie in unserer Freiwilligendatenbank.

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?