Freiwilliges Engagement

Ehrenamt mit und ohne grünen Daumen auf der Gartenschau

Großveranstaltungen – zumal nicht-kommerzielle – sind ohne freiwillige Helfer kaum noch denkbar. So wie die Internationale Gartenschau (igs) Hamburg. Pflanzenexperte muss man für das zeitlich begrenzte Ehrenamt übrigens nicht sein.

Schülerinnen und Schüler der Wilhelmsburger Bonifatiusschule und Mitglieder des Interkulturellen Gartens Hamburg Wilhelmsburg e.V. bepflanzen mit Planern des Berliner Landschaftsarchitekturbüros „atelier le balto“ die Hochbeete ihres Gartens „Heimat“. Foto: igs 2013 / Andreas Bock

Der Frühling kam gerade noch rechtzeitig, um die letzten Pflanzen für die Gartenschau zu setzen, die am 26. April ihre Tore öffnete. „In 80 Gärten um die Welt“ heißt das Motto der Großveranstaltung, die derzeit auf dem 100 Hektar großen Areal in Hamburg-Wilhelmsburg stattfindet. Hier geht es nicht nur um kontemplative Gartenspaziergänge. Es gibt diverse Sport- und Bewegungsangebote, zahlreiche Spielplätze oder Gärten, die Schüler entworfen haben. Dazu findet ein umfangreiches Kultur- und Bühnenprogramm statt: Konzerte, Lesungen und andere Veranstaltungen. Insgesamt kommen so im Laufe der Gartenschau, die noch bis zum 13. Oktober dauert, 2.000 Bildungs- und Kulturveranstaltungen zusammen.

Die igs-Mitarbeiter erhalten dabei umfangreiche Unterstützung von Freiwilligen. Insgesamt 160 Ehrenamtliche aus Wilhelmsburg und anderen Stadtteilen packen mit an: an den Bühnen, als Protokollanten bei gärtnerischen Preisgerichten, aber auch bei Büro-Tätigkeiten im Bereich Presse oder Marketing, den vielen Sportaktionen wie dem Inselparklauf oder als Begleitung von Führungen. Zusätzlich informieren Ehrenamtliche die Besucherinnen und Besucher an den Infopoints, bei der Ankunft am Busterminal und als mobile Ansprechperson. 85 freiwillig Engagierte sind allein im Besucherservice eingeteilt. Nicht zuletzt begleiten die Ehrenamtlichen Menschen mit Behinderung oder geben Rollstühle, Bollerwagen oder E-Scooter aus.

Das Interesse, bei der igs mitzumachen, ist jedenfalls groß, derzeit sind alle Plätze vergeben, und man kann sich allenfalls auf eine Nachrückerliste setzen lassen.
http://www.igs-hamburg.de/

 

Werde selbst aktiv!

Finde das passende Engagement in deiner Stadt!

Tipps für dein Ehrenamt in München

Tipps für dein Ehrenamt in Berlin

Tipps für dein Ehrenamt in Hamburg

Tipps für dein Ehrenamt in Köln

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?