Filmfestival, Aktion Mensch-Blog

Deaf im Depot

von Redaktion

Schlagworte:
Kultur

Erst der Workshop, dann der Slam: Im Kino Sweet Sixteen im Dortmunder Depot übten junge Frauen und Männer zwei Tage mit den Poetry Slammern Simone Lönne und Wolf Hogekamp für "Bääm! Der Deaf Slam", bevor sie abschließend mit ihrer Sprache und ihren Gesten um die Gunst des Publikums gekämpft haben.

Am Wochenende, am 16. und 17. März, geht es in München mit dem nächsten "Bääm! Der Deaf Slam" weiter. Mit Andreas Costreau und Wolf Hogekamp lernen die Teilnehmer Deaf Poetry.

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?