Freiwilliges Engagement, Aktion Mensch-Blog

Bremen fördert Qualifizierung von Freiwilligen

Auch im Ehrenamt werden von den freiwillig Tätigen viele Qualifikationen verlangt: das Sprechen vor großen Gruppen, professionelles Präsentieren, Fundraising, kreative oder handwerkliche Fähigkeiten. Grund genug für das Land Bremen, Qualifizierungsmaßnahmen im Ehrenamt zu fördern.

Eine Schreibwerkstatt, gefördert vom Bremer Qualifizierungsfonds

„Bremer Qualifizierungsfonds für Freiwillige“ nennt sich das Programm des Landes, mit dessen Hilfe sich freiwillige Mitarbeiter gemeinnütziger Organisationen, Vereine oder Initiativen im und für das Ehrenamt weiterbilden können. Über die Bremer Freiwilligen-Agentur können die Mittel beantragt werden. Anspruch haben zum einen ehrenamtliche Mitarbeiter, die sich in einer gemeinnützigen Organisation für mindestens fünf Stunden die Woche engagieren, zum anderen können hauptamtliche Mitarbeiter, die aktuell als Freiwilligenkoordinatoren in gemeinnützigen Organisationen tätig sind, einen Zuschuss beantragen. Pro Qualifizierungstag (mind. sechs Stunden) werden maximal 40 Euro übernommen. Im Jahr können maximal fünf Qualifizierungstage pro Mitarbeiter bezuschusst werden.

Die Mittel aus dem Fonds werden stark nachgefragt, wie Frau Viertel von der Bremer Freiwilligen-Agentur berichtet: "Bisher sind in erster Linie Mittel für die fachliche Weiterbildung freiwilliger Mitarbeiter beantragt worden." Zum Beispiel haben sich die freiwilligen Helfer einer Obdachlosen-Initiative während eines Wochenendseminars mit den Themen „Umgang mit Messies“ und „Was ist Armut?“ beschäftigt. Ein Verein, der Trauerhilfe für Kinder und Jugendliche leistet, hat sich in Erster Hilfe am Kind schulen lassen. Zusätzlich zu Seminaren, die von den Organisationen selbst initiiert werden, kann auch die Teilnahme an Kursen bei Bildungsträgern wie der VHS bezuschusst werden.

Der Bedarf an den vielfältigen Qualifizierungsmaßnahmen ist hoch. Im Jahr 2012 wurden mehr Anträge an den Fonds gestellt, als genehmigt werden konnten. Und auch für 2013 sieht es ähnlich aus. Ob das Projekt über 2013 hinaus verlängert wird, ist derzeit noch nicht sicher. Der Bremer Qualifizierungsfonds für Freiwillige ist bundesweit bislang einmalig. Er macht Ernst mit der immer wieder geforderten Qualifizierung im Ehrenamt. Angesichts der großen Resonanz könnte er zum Modellprojekt für andere Bundesländer werden.

Wer sich im Land Bremen engagiert und einen Zuschuss für eine Qualifizierungsmaßnahme beantragen will, findet alle Informationen und die notwendigen Formulare auf dieser Seite:

http://www.freiwilligen-agentur-bremen.de/projekt/375/bremer-qualifizierungsfonds-fuer-freiwillige-bqf-im-land-bremen/

Eventuell interessieren Sie auch folgende Beiträge im Freiwilligen-Blog

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?