Aktion Mensch-Blog

Apps im Test (2) - SiGame

Ob im Alltag oder in der Freizeit, zuhause oder unterwegs, als Kommunikations- oder Bedienungshilfen – mit mobilen Anwendungen können Barrieren überwunden werden. In unserer Blogreihe „Barrieren überwinden – Apps im Test“ stellen wir jeden Monat eine App vor, die sich genau das zum Ziel setzt. Dieses Mal im Test: „SiGame“.
 

Was kann die App?

In verschiedenen Lernspielen vermittelt die „SiGame“-App Kenntnisse der Deutschen und Amerikanischen Gebärdensprache sowie der International Sign Language. Cathleen hat sich das Ganze mal genauer für uns angeschaut.

SiGame“ im Alltags-Test

Schon seit Längerem habe ich mir vorgenommen, meine Gebärdensprachkenntnisse wieder etwas aufzufrischen. Als mir eine Freundin von „SiGame" erzählt, habe ich sofort Lust, die App auszuprobieren.

Ich bin gleich überrascht, wie leicht ich mir die Gebärden mithilfe der Spiele merken kann. Eine Lernkurve zeigt mir meine Erfolge. Das finde ich super und es spornt mich an, dranzubleiben. Egal, ob in der S-Bahn oder an der Kasse im Supermarkt, die App habe ich nun immer dabei. Bedienen lässt sie sich intuitiv und die Avatare, die mir die Gebärden zu den jeweiligen Wörtern zeigen, sind wirklich charmant. Da die Geschwindigkeit der animierten Figuren nicht zu schnell ist, komme ich auf jeden Fall gut mit. Nach einer Woche habe ich die Gebärden aus dem Basispaket drauf und benutze sie sogar in Gesprächen mit Freunden.

Nun wäre der richtige Zeitpunkt, eines der zusätzlichen Sprachpakete zu kaufen – wenn es denn gehen würde. Leider ist diese Funktion momentan nicht verfügbar. Außerdem stürzt die App zwischendurch immer wieder ab. Auf Anfrage finde ich heraus, dass das Entwickler-Team wohl daran arbeitet, die technischen Probleme zu beheben.

Auf einen Blick

Name: SiGame

Zielgruppe: Hörende, Gehörlose, Kinder und Erwachsene

Verfügbar für: Smartphones mit den Betriebssystemen iOS und Android

Kosten: Kostenloses Basispaket, weitere Sprachpakete kostenpflichtig hinzubuchbar

Link: www.sigame-app.com

 

Video-Tutorial: So funktioniert die App

Fazit unserer App-Testerin

SiGame“ ist ein schöner Einstieg in die Gebärdensprache. Einen Sprachkurs ersetzt die App aber nicht – den habe ich mir jetzt für den Sommer gebucht.

 

Cathleen Bär hat die App für die Aktion Mensch getestet.

 

Hinweis

Die App kann man inzwischen in den App-Stores leider nicht mehr herunterladen. Wie die Entwickler der App schreiben, waren die technisch nötigen Updates am Ende so teuer, dass die App wirtschaftlich nicht mehr tragbar war: http://bit.ly/2hsvqz0

 

Link-Tipps:

Neue Ideen schaffen neue Nähe. Hier geht's zu unserer Kampagnenseite.

Was ist Barrierefreiheit?

Du hast tolle Projektideen für mehr Barrierefreiheit? Sieh dir unsere neuen Fördermöglichkeiten an

Du möchtest dir weitere Video-Tutorials unserer Test-Reihe ansehen? Hier entlang.

 

Redaktionelle Betreuung und Videoproduktion: Lena Hoffmann


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sortieren nach Datum:

avatar

Morus02

Zitat:SiGAME, die App zum Erlernen von Geb��rdensprachen, steht ab 1. November 2016 nicht mehr zum Download zur Verf��gung.

Das Spiel wurde vor einigen Jahren programmiert und entspricht nicht mehr dem neuesten Stand der Technik. Die fortw��hrenden Softwareaktualisierungen sind mit gro��em Aufwand verbunden, der wirtschaftlich nicht mehr tragbar ist, weshalb wir diesen Schritt gehen mussten.

Wir bedanken uns f��r Eure Treue und hoffen, wir konnten mit SiGAME Eure Begeisterung f��r Geb��rdensprachen wecken!
���
Das SiGAME-Team Zitatende

avatar

Tester

Das gro��e W��rterbuch der DGS vom Verlag Karin Kestner mit 19000 Geb��rdenvideos braucht keine Online-Verbindung, ist also auch dort verf��gbar, wo schlechter Empfang ist und verbraucht damit auch kein Datenvolumen. Die Geb��rdenvideos werden einmalig heruntergeladen, das kann auch zuhause im WLAN gemacht werden, danach ist keine Online-Verbindung mehr notwendig.

avatar

zufall

braucht die app permanent internet?
das war bis jetzt bei allen GS-apps, die ich getestet habe das k.o.kritierium: ich habe keine flatrate und will auch nicht best��ndig online sein, und ich will auch nicht, dass jede app mal eben so im internet rumschwirrt.

keine app deklariert sowas in ihren beschreibungen, man muss die immer erst installieren, das feststellen und sie dann wieder runterschmeissen (nachdem man eine derart begr��ndete schlechte wertung hinterlassen hat).

es w��re sch��n, wenn sowas mit erw��hnt w��rde.

Filter

Schlagwort


Tags

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
einen Extra-
Gewinn?