Aktion Mensch-Blog

Ahoi: Freude über Karibik-Segeltörn

von Redaktion

Als Brigitte Teitscheid den Anruf des Aktion Mensch-Mitarbeiters erhielt, ahnte sie es schon – und war dennoch überrascht: „Jetzt sagen Sie nicht, dass mein Mann den Segeltörn in der Karibik gewonnen hat?“ Rüdiger Teitscheid hatte. Dabei war die Gewinner-Verkündung nicht ganz einfach: Weil die E-Mailadresse von Rüdiger Teitscheid etwas unleserlich war, landete die frohe Botschaft erst über die Nachbarn bei den Teitscheids. „Die Aktion Mensch hat sich große Mühe gemacht, uns zu finden“, freut sich die 53-jährige Brigitte Teitscheid.

Rüdiger und Brigitte Teitscheid freuen sich auf den Segeltörn in der Karibik

Dass Rüdiger Teitscheid überhaupt im Lostopf der Aktion Mensch war, hat mit einem Ausflug des Ehepaars aus Odenthal nach Kiel zu tun. Die beiden besuchten dort – neben ihrem Sohn, der in Kiel wohnt – die Segelregatta Kieler Woche, die Ende Juni 2013 stattfand. „Wir mögen die Volksfest-Atmosphäre und waren schon öfter dort. Meine Frau hatte mir vor ein paar Jahren zu meinem Geburtstag einen Segeltörn bei der Regatta geschenkt. Seitdem fahren wir regelmäßig hin. Dieses Jahr waren wir bei der Windjammerparade auf dem Schiff ‚Alexander-von-Humboldt II' an Bord“, erzählt der Elektrotechniker. Die Aktion Mensch hatte auf der Kieler Woche einen Stand, bei dem Besucher die Möglichkeit hatten, durch den Erwerb verschiedener Lose an Glücksrädern zu spielen. Zu gewinnen gab es Sofortgewinne, Strandkörbe und als Hauptpreis den Segeltörn in die Karibik. Erspielten die Besucher ein bestimmtes Feld für den Hauptgewinn, kamen sie in die Lostrommel. Das Ehepaar Teitscheid kaufte gleich mehrere Lose. Während Brigitte Teitscheid nur ein – zwar schickes – Schweißband mitnehmen konnte, lohnte sich die Investition für ihren Mann allemal. Die beiden freuen sich sehr: „Erst vor kurzem dachten wir: So ein Karibik-Segeltörn ist sicher schön“, lacht der 44-Jährige.

Die Aktion Mensch ist dem Ehepaar nicht unbekannt: „Wenn wir in den Kleinanzeigen in der Zeitung gebrauchte Sachen zum Tausch anbieten, wünschen wir uns im Gegenzug immer Lose von der Aktion Mensch“, erzählt die Mitarbeiterin einer Marketingabteilung. Auch zu Weihnachten verschenkten die beiden schon Aktion Mensch-Lose. „Wir tun gern Gutes.“ Umso besser, wenn man dann noch was gewinnen könne. Vielleicht klappt es im nächsten Jahr wieder mit einem Gewinn – die Reise zur Kieler Woche ist schon gebucht.

Bisher hat noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert – mach du den Anfang!


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Filter

Schlagwort


Tags

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?