Ohrenkuss und Tomatolix

"Für mich ist Inklusion normal und bedeutet, dass sich alle auf Augenhöhe begegnen."  findet YouTuber Felix. Er hat ein gemeinsames Video mit den Ohrenkuss-Redakteuren Paul und Julian gedreht.
 


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sortieren nach Datum:

avatar

Verrückter Leon

4:05 Ja, gerade habe ich bemerkt das mein Fuss nicht mehr weh tut, und bin glucklich geworden :)

avatar

Max Rockstroh

Boah voll süß was der Type gesagt hat was für ihn Glück ist

avatar

Niki fashionista

Tomatholix deine Beiträge sind sooo interesant und informativ , weiter so, mehr davon!!!

avatar

Hi im Jhin

Wo ist Herr handke?

avatar

Ubba Marzfeld

Glück ist wenn die Vögel zwitschern und es nach frisch gemähten Rasen richt und die Sonne scheint.

avatar

Was ist Glück? Eine Formel für Glück!

Hallo Tomatolix. Denn Anfang für das Auffinden einer Definition für Glück habt ihr schon gemacht. Ihr habt Beispiele für Glücksmomente aufgelistet. Beispiele erklären das Allgemeine an einem speziellen Fall. Ihr habt also viele spezielle Fälle. Was ist nun diesen vielen verschiedenen Fällen gemeinsam? Wenn ihr das herausfindet, seit Ihr einen Schritt weiter, auf der Suche nach einer Definition für Glück. Denn diese ist, wenn man sie kennt, recht einfach.

avatar

Judith Radja Bolognaise

Adrian Wimmer Dupi

avatar

Keiko artz

Ausschlafen und Netflix macht mich glücklich

avatar

Jonah-ke

Wenn ich Zeit mit meiner Freundin verbringe, bin ich der glücklichste Mensch der Welt ;)

avatar

Adrian Wimmer

Supi

Paul und Julian von Ohrenkuss mit Tomatolix im Interview

Wieso habt ihr beim #barrierefreiTag mitgemacht?

Paul: Weil mir das gefällt. Ich wollte schon immer mal eine Umfrage machen und ein YouTube-Video drehen. Und ich wollte Felix kennenlernen.

Felix (Tomatolix): Ich finde das Projekt spannend. Es ist wichtig, sich für den Abbau von Barrieren einzusetzen und zu zeigen, dass Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam an einem Thema arbeiten können.

Hattet ihr Berührungsängste vor dem Dreh?

Felix: Ich habe mir vor dem Dreh schon ein paar Gedanken gemacht, weil ich vorher noch keinen richtigen Kontakt mit Menschen mit Down-Syndrom hatte. Aber als ich Paul gesehen habe und wir uns sofort die Hand gegeben und uns ein wenig kennengelernt haben, ist meine Angst verflogen. Die Stimmung war sofort ganz locker.

Paul: Ich war ziemlich aufgeregt, aber meine Aufregung ist sofort verflogen, als ich Felix gesehen habe.

Julian: Nein, gar nicht.

Paul, Julian und Felix lächeln in die Kamera.

Felix, hast du dich jemals mit dem Begriff Inklusion beschäftigt?

Felix: Ja, ich habe mich schon früh mit Inklusion beschäftigt, weil ich in einer inklusiven Klasse war. Für mich ist Inklusion normal und bedeutet, dass sich alle auf Augenhöhe begegnen.

Was bedeutet deine Behinderung für dich, Paul?

Paul: Meine Behinderung merke ich selber nicht, ich fühle mich ganz normal. Ich fühle mich nicht behindert, ich habe einfach das Down-Syndrom.

Stimmt es, dass Menschen mit Down Syndrom immer glücklich sind?

Paul: Ich bin meistens glücklich, aber ich weiß natürlich nicht, wie das bei anderen Menschen mit Down-Syndrom ist.

Julian: Bei mir ist das nicht so, ich bin auch manchmal traurig. Aber ich bin immer glücklich, wenn ich nach Hause komme.

Felix lächelt in die Kamera.

Was bedeutet „barrierefrei“ für euch?

Paul: Das bedeutet, dass Menschen, die im Rollstuhl sind oder die nichts sehen, auch überall dort hingehen können, wo sie hingehen wollen.

Julian: Für mich bedeutet das, dass ich selbstständig arbeiten kann.

Felix: Eine Barriere ist ein Hindernis. In erster Linie denkt man da vielleicht an eine Treppe, die ein Hindernis für einen Menschen mit Gehbehinderung darstellt, aber es gibt noch mehr Barrieren, auch die im Kopf. Barrierefreiheit bedeutet für mich, dass diese Hindernisse vermieden werden. Ich glaube, dass ist in vielen Fällen auch gar nicht so schwer ist. Man muss sich diesen möglichen Barrieren nur erstmal bewusst werden. Und dabei helfen Aktionen wie der #barrierefreiTag ganz bestimmt.

Hier findest du Tomatolix bei YouTube

Hier geht's zur Webseite von Ohrenkuss

Paul und Julian lächeln in die Kamera.

Sieh dir auch die anderen Videos an:

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch

Zusätzliche Gewinne

im Gesamtwert von
15 Mio. €