Sechs Jugendliche stehen auf einer Wiese, im Hintergrund blauer Himmel und ein Baum.

Die Zukunft beginnt mit dir

#MissionInklusion

  • Bis zum
    31. März
    anmelden!

Jugendaktionscamp – sei dabei!

Vom 3. bis 5. Mai kommen 100 junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren aus ganz Deutschland in Bonn unter dem Motto #MissionInklusion zusammen. Das Ziel: Gemeinsam eine gerechte und vielfältige Gesellschaft für alle gestalten – denn Inklusion geht uns alle etwas an. Du möchtest beim kostenlosen Jugendaktionscamp dabei sein? Dann melde dich an! Egal, ob du ganz neu in dem Thema bist oder schon Erfahrung mitbringst: Mach dich startklar und lass uns gemeinsam querdenken, diskutieren und anpacken! Wir freuen uns auf dich!

Hier geht's zur Registrierung

Das erwartet dich beim Jugendaktionscamp

  • Jede Menge spannende Workshops und Angebote rund um Inklusion, bekannte Speaker*innen und ein tolles Rahmenprogramm

  • Spaß mit anderen motivierten und engagierten jungen Menschen aus ganz Deutschland, die nicht nur reden, sondern auch machen wollen

  • Viel Raum, dich auszuprobieren und eigene Ideen zu entwickeln, wie wir die Welt gemeinsam inklusiv gestalten können

  • Die Möglichkeit, eigene Projekte an den Start zu bringen, die im Anschluss mit Cash und Coaching gefördert werden

  • Kontakte zu spannenden Organisationen mit Engagementmöglichkeiten

  • Ein Zertifikat, das du für deinen Lebenslauf und Bewerbungen nutzen kannst

Icon: der Buchstabe i.
  • Die Teilnahme am Jugendaktionscamp ist kostenlos. Verpflegung und Unterkunft organisieren und bezahlen wir für dich. Deine Reisekosten bekommst du von uns erstattet.
  • Im Downloadbereich findest du alle Unterlagen, die du für deine Anmeldung brauchst, wie z.B. die Spielregeln & Teilnahmebedingungen oder die Einverständniserklärung für deine Eltern.


Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie im FAQ

SneakPeak ins Programm

Eine gezeichnete, weiße Rakete.

Wir freuen uns, tagtäglich viele tolle Menschen für das Jugendaktionscamp zu gewinnen. Daher erweitert sich das Programm fortlaufend. Folge uns auf unseren Social Media-Kanälen für alle Updates:

Instagram

Twitter

Facebook

Workshops, Inputs und Diskussionen unter anderem mit...

Der Moderator Leeroy Matata.

Leeroy Matata ist YouTuber, 22 Jahre alt und spielt leidenschaftlich gerne Rollstuhlbasketball. Neben seinen eigenen Kanälen ist Leeroy auch auf dem YouTube-Kanal der Aktion Mensch zu sehen.

Die Moderatorin Sissy Metzschke.

Sissy Metzschke ist Radio-, TV- und Webmoderatorin, 34 Jahre alt und Wakeboarderin.

Ein Porträtfoto von Kübra Sekin.

Kübra Sekin ist 28 Jahre alt, Moderatorin, Performerin, Schauspielerin. Du kennst sie aus dem YouTube Kanal der Aktion Mensch.

Vier Männer in Rollstühlen beim Basketballspielen.

Der Kölner Rollstuhlbasketball Club Köln 99ers ist mit einem Workshop und einem eigenen Rollstuhlbasketballfeld am Start. Wir freuen uns auf sportliche (Hoch)leistungen und knackige Diskussionen zu Sport und Inklusion.
 

platzhalter-foto

Die 14-jährige Inklusionsbotschafterin Joscha Röder kämpft für Recht auf Teilhabe und individuelle Förderung, in allen Lebenslagen, zum Beispiel im Gespräch mit dem Bundespräsidenten oder mit Artikeln bei der ZEIT.

Sittin' Bull vor dem Brandenburger Tor in Berlin, im Hintergrund ist ein großes Publikum zu sehen.

Sittin' Bull, 34 Jahre, ist Rapper und Moderator. Songs, Videos und Berichte über seine Arbeit findet ihr auf seiner Homepage.

Ein Foto des DJ-Kollektivs Supa Star Soundsystem bei einem Auftritt.

Das Supa Star Soundsystem ist ein inklusives DJ-Kollektiv im YAAM Berlin mit zur Zeit fünf Mitgliedern. Sie lieben Reggae, Disco, Hip-Hop, Afrobeat, Latin, Dub, Highlife, Funk, Dancehall, R&B, Elektro und was ihnen sonst noch unter die Finger gerät. Zu ihre Tunes rappen und beatboxen Luis Lyrisch und MC Zimmermann.

Das haben wir mit dir vor:

Projektwerkstatt

Mehrere junge Menschen sitzen an einem Tisch, unterhalten sich und arbeiten zusammen.

In unserer Projektwerkstatt kannst du dein eigenes Inklusions-Projekt an den Start bringen. Expert*innen aus unterschiedlichen Bereichen stehen dir zur Seite und begleiten dich dabei, Ideen in die Tat umzusetzen: Wir bringen dafür jede Menge Know-How, Erfindergeist, Technik zum Ausprobieren und kreatives Material zur Gestaltung deiner Projektidee mit.

Digital Tool Lab

Die Sicht auf ein Smartphone, das eine Person in der rechten Hand hält.

Inklusion und Digitales: Hier kannst du Apps und Tools für mehr Inklusion im Alltag ausprobieren. Von inklusiven Emojis bis smarte Unterstützung im Alltag für jede und jeden.

Markt der Möglichkeiten

Vier Frauen stehen um einen Tisch herum und unterhalten sich.

Wir haben Projekte und Organisationen eingeladen, die mit ihrem Engagement die Welt jeden Tag ein bisschen besser machen und Mitstreiter*innen suchen. Hier kannst du Kontakte knüpfen und dich inspirieren lassen.

Inklusiver Escape Room

Eine Gruppe von Menschen ballt über einem Tisch die Hände zusammen.

Ein Rätsel, ein Team, ein Ziel – finde die Lösung in unserem inklusiven Escape Room mit spannender Story und auf jeden Fall: viel Spaß!

Eine Frau steht vor einer Wand, auf der in Schwarz ein Megafon gezeichnet ist.

Gemeinsam laut

Zum 5. Mai gestalten wir einen Aufruf für Inklusion: Mit deinen Wünschen, Forderungen und Ideen. Denn Inklusion ist nicht Zukunftsmusik, sondern beginnt hier und jetzt.

Sei dabei!

Warum eigentlich das 5. Mai-Wochenende?

Der 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Am 5. Mai veranstalten viele Verbände und Organisationen überall in Deutschland Podiumsdiskussionen, Informationsgespräche, Demonstrationen und andere Aktionen, um auf das Thema aufmerksam zu machen und sich für eine vielfältige Gesellschaft, an der alle teilhaben können, stark zu machen.

Unser 5. Mai-Motto für 2019: #MissionInklusion – Die Zukunft beginnt mit dir

Dieses Jahr geht es darum, gemeinsam anzupacken – jeder einzelne von uns! Hier und jetzt! Deshalb bieten wir an dem Wochenende das Jugendaktionscamp an: Dabei geht es aber nicht nur um Menschen mit Behinderung, sondern um die Teilhabe und Vielfalt aller!


Das Jugendaktionscamp ist eine Veranstaltung der Aktion Mensch e.V. in Zusammenarbeit mit der Servicestelle Jugendbeteiligung e.V., dem Deutschen Jugendrotkreuz (DJRK) und der BAG Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA)
 

Drei Logos von Partnern des Jugendaktionscamps: Servicestelle Jugendbeteiligung e.V., Deutsches Jugendrotkreuz (DJRK) und BAG Evangelische Jugendsozialarbeit (BAG EJSA)