Pressemitteilung

14.06.2012, Kinder und Jugend:

respect.de fragt nach Schranken im Kopf

Die Jugendcommunity der Aktion Mensch zeichnet die besten Beiträge mit einem iPad aus


respect.de, die Jugendcommunity der Aktion Mensch, startet mit „Gegen die Schranken im Kopf“ einen interaktiven Online-Wettbewerb. Er fordert junge Menschen zwischen zwölf und 20 Jahre auf, ihre Meinung zu sagen. Die zentrale Frage lautet: Welche gedanklichen Barrieren kennst du? Und was kannst du tun, um diese zu überwinden? Damit widmet sich respect.de im Themenschwerpunkt „The sound of respect. Grenzenlos“ der Barrierefreiheit – und nimmt dabei nicht nur räumliche Hürden unter die Lupe, denen Menschen mit und ohne Behinderung im Alltag begegnen, sondern setzt den Schwerpunkt auf Grenzen in unseren Köpfen.

Jeder kennt die Situation: Man begegnet einem Menschen, der anders ist als man selbst – vielleicht weil er im Rollstuhl sitzt, eine andere Herkunft hat, sich in Gebärdensprache verständigt oder einfach eine andere Lebenseinstellung besitzt. Und plötzlich schleicht sich Unsicherheit ein: Wie verhalte ich mich am besten? Wie überwinde ich die Schranken, die reine Kopfsache sind? Ob Foto, Collage, Comic oder Zeichnung – gesucht werden beim Online-Wettbewerb kreative Ideen, die diese Situationen beschreiben oder Lösungen anbieten. Ab sofort können Beiträge bis zum 16. Juli 2012 auf www.respect.de hochgeladen werden.

Zu gewinnen gibt es drei iPads. Wer gewinnt, entscheidet die Netzgemeinde: Bis zum 6. August 2012 läuft auf www.respect.de ein Online-Voting.


Über respect:

Die Jugendcommunity respect der Aktion Mensch gibt es seit dem Jahr 2000. Sie setzt sich für Toleranz, Vielfalt in der Gesellschaft und Anerkennung aller Menschen ein. respect.de lädt alle Jugendlichen ein, sich zu informieren, nachzudenken, Spaß zu haben, über die persönliche Zukunft zu diskutieren sowie Ideen und Träume gemeinsam zu gestalten. Dabei setzt die Jugendcommunity auf hohe Standards in Sachen Datenschutz: Nutzerdaten werden nicht an Dritte weitergegeben und die Plattform ist absolut frei von Werbung. Die Aktion Mensch ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Der Verein unterstützt mit seinen Erlösen jeden Monat bis zu 1.000 soziale Vorhaben der Behindertenhilfe und -selbsthilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen.


Weitere Medien:


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Stellvertretende Pressesprecherin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de