Inklusion im Alltag

Alle Menschen sollen gleichberechtigt am Leben teilnehmen - mit oder ohne Behinderung. Damit gemeinsames Lernen, Arbeiten, Wohnen und ein Leben ohne Barrieren selbstverständlich wird.

Kampagne 2014

  • Crowdsurfer wird in einem Rollstuhl von der Zuschauermenge über die Menschen getragen.

    Es heißt nicht umsonst
    Rock’n’Roll.

    Zur Kampagne
  • Rollstuhlskater in Aktion.

    Die Schwerkraft ist leichter zu
    überwinden als mancher Bordstein.

    Zur Kampagne

Für viele Menschen ist der Begriff Inklusion immer noch ein „Buch mit sieben Siegeln“. Andere wissen längst, dass es um die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderung in allen Bereichen unseres Lebens geht. So oder so – Inklusion ist ein gewaltiger gesellschaftlicher Veränderungsprozess – da dürfte noch einiges unklar sein. Zeit zum Fragen stellen!

Café der Inklusion

Zwei Kaffeebecher stehen auf einem kleinen runden Tisch

Diskutieren Sie mit im Café der Inklusion. 2014 feiert die Aktion Mensch ihr 50-jähriges Jubiläum. Unter dem Motto "Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor." Wollen wir auf das Erreichte zurückblicken und in die Zukunft schauen. Was haben wir schon erreicht und was haben wir noch vor? Wie kann die Vision einer inklusiven Gesellschaft gelingen? Ihre Ideen und Statements sind gefragt.

Treten Sie ein

Best of Blog

nach oben  

Seite weiterempfehlen