Blogger

Zurück zu Blog: Inklusion

Zu vielen unterschiedlichen Themen rund um Inklusion und die Aktion Mensch bloggen hier inzwischen mehr als 30 Menschen mit und ohne Behinderung.

Regelmäßige Blogger
Aktion Mensch-Blogger
Gastblogger

Regelmäßige Blogger

Domingos de Oliveira

Domingos de Oliveira hat in Marburg Politikwissenschaft studiert und arbeitet als freier Online-Redakteur in Bonn. In seinem Weblog schreibt er regelmäßig über Behinderung und Informationstechnik. Er selbst ist von Geburt an blind.

Die letzten 3 Beiträge von Domingos de Oliveira

Vom Leser zum Autor - 03.02.2013
Unternehmerisch Gutes tun - 02.01.2013
Welten entdecken – warum blinde Menschen gerne lesen - 13.10.2012


Margit Glasow

Margit Glasow

Die Diplom-Historikerin Margit Glasow arbeitet als freie Journalistin und Redakteurin mit dem Schwerpunkt Behinderung sowie als Pressesprecherin für Selbsthilfeverbände. Ihre bevorzugten Themen sind unter anderem: Arbeitssituation von Menschen mit Behinderung, schulische Inklusion, barrierefreies Bauen und Wohnen sowie Reisereportagen. Besonders gern schreibt sie Portraits über interessante Menschen.
Seit Januar 2012 gibt Margit Glasow das Magazin "inklusiv! Von uns – mit uns – für uns" im thalmannverlag! heraus. Das Magazin ist für all jene konzipiert, die sich für gesellschaftliche Fragestellungen eines gemeinsamen Zusammenlebens von Menschen - unabhängig von ihren individuellen Fähigkeiten, ihrer körperlichen Verfassung, ihrer ethnischen und sozialen Herkunft, ihres Geschlechts oder Alters – interessieren. Mit diesem Heft soll insbesondere Autorinnen und Autoren sowie Fotografinnen und Fotografen mit einer Behinderung eine Plattform für eine freie Mitarbeit geboten werden.

Die letzten 3 Beiträge von Margit Glasow

Inklusion ohne Bundesteilhabegesetz – geht das? - 06.08.2014
Voller Einsatz – für Inklusion und gesellschaftliche... - 20.05.2014
Trommeln, Tanzen, Theaterspielen für die Inklusion –... - 10.05.2014


Marie Gronwald

Marie Gronwald

Marie Gronwald wurde 1982 in Bad Oldesloe geboren. Nach ihrem Philosophie- und Germanistikstudium an der Freien Universität Berlin studiert sie zurzeit als Stipen- diatin der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin neuere Deutsche Literatur im Masterstudien- gang. Aufgrund ihrer Körperbehinderung und ihres Rollstuhls organisiert sie ihren Alltag mit persönlicher Assistenz, einem Team von MitarbeiterInnen, die sie unter- stützen. 2009 ist ihr erster Erzählband "Der schöne Schein des Lächelns" erschie- nen. Sie ist Mitherausgeberin der Zeitschrift "Mondkalb - Zeitschrift für das organi- sierte Gebrechen" und als freie Mitarbeiterin für das Stadtmagazin zitty Berlin tätig.

Die letzten 3 Beiträge von Marie Gronwald

Exzellent ausgebildet – exzellent arbeitslos - 04.08.2014
„Sie sitzen ja im Rollstuhl“ - 22.02.2014
Steckenbleiben, Stufen und Seniorenheim - 30.01.2014


Katja Hanke

Katja Hanke

Katja Hanke ist freie Journalistin für Radio und Printmedien in Berlin. Sie beschäftigt sich vor allem mit Themen rund um Bildung, Sozialwissenschaften, Kultur und Fremdsprachenerwerb.

Die letzten 3 Beiträge von Katja Hanke

Antworten auf Fragen, die keiner stellt - 22.08.2014
Mit Leichter Sprache über den Dächern von Berlin - 07.07.2014
Weltpolitische Nachrichten – ohne Sprachbarrieren - 25.06.2014


Eva Keller

Eva Keller

Eva Keller arbeitet als Journalistin in Frankfurt am Main. Sie interessiert sich vor allem dafür, wie wir in unserer Gesellschaft zusammen- und aneinander vorbei leben: Zuwanderer und Deutsche, Alte und Junge, Menschen mit und ohne Behinderung. Außerdem schreibt sie über Stärken und Schwächen der deutschen Schulen und Hochschulen.

Die letzten 3 Beiträge von Eva Keller

„Zur Not schreibe ich eine WhatsApp“ - 01.08.2014
Gemeinsam Lernen an der Uni - 02.07.2014
Mit den Menschen reden – nicht über sie! - 23.06.2014


Raúl Krauthausen

Raúl Krauthausen

Raúl Krauthausen (31) wurde in Peru geboren und lebt seit seinem ersten Lebensjahr in Deutschland. Er hat "Osteogenesis imperfecta", sogenannte Glasknochen, und sitzt im Rollstuhl. Krauthausen studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation sowie Design Thinking. Mit seinem gemeinnützigen Verein "SOZIALHELDEN e.V." machen er und sein Team auf Probleme in unserer Gesellschaft aufmerksam und entwickeln Lösungen.

Die letzten 3 Beiträge von Raúl Krauthausen

Die iNklusion ist da - 13.09.2014
Mitleid-Crisis - 05.04.2014
Paralympische Spiele in Sotschi – Neue Resonanz, neue... - 28.02.2014


Heiko Kunert

Heiko Kunert

Heiko Kunert (36) ist Geschäftsführer des Blinden- und Sehbehindertenvereins Hamburg. Er ist mit sieben Jahren vollständig erblindet. In seiner Freizeit spielt der Diplom-Politologe Theater in einem Ensemble aus blinden, sehbehinderten und sehenden Schauspielern, liebt Literatur, das Meer und Reisen.

Seit 2008 schreibt Heiko Kunert in seinem Blog.

Die letzten 3 Beiträge von Heiko Kunert

Wahrnehmungswelten blinder Menschen - 21.01.2014
Zwischen allen Stühlen - 30.12.2013
Jobsuche als blinder Akademiker: Ein Erfahrungsbericht - 21.12.2013


Carina Kühne

Carina Kühne (Foto: Eva Häberle)

Carina Kühne wurde am 16.01.1985 in Westberlin mit dem Down-Syndrom geboren und wohnt in Seeheim-Jugenheim in Hessen. Trotz ihrer Behinderung hatte sie das Glück, einen Regelkindergarten und die Regelschule zu besuchen und einen guten Hauptschulabschluss zu erreichen. Nach der Schule absolvierte sie Praktika zum Beispiel in Kindergärten, Seniorenheimen und Arztpraxen und arbeitete als Servicekraft in einem Café. Jetzt ist Carina auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz.
Seit der Kampagne der Aktion Mensch "Voll im Leben" schreibt Carina in einem eigenen Blog. Mehr zu Carina gibt es auch auf Ihrer Homepage und in diesem Film.

Die letzten 3 Beiträge von Carina Kühne

Be My Baby – Premiere in München - 11.07.2014
Be My Baby – Meine erste Filmerfahrung - 26.06.2014
Inklusion bei Jauch - 24.05.2014


Ulrich Steilen

Ulrich Steilen

Ulrich Steilen hat Philosophie, Politikwissenschaft und Vergleichende Religionswissenschaft in Bonn und Berlin studiert. Seit 2007 arbeitet er als freier Journalist und Redakteur, unter anderem für die Aktion Mensch und den Deutschen Caritasverband. Das Thema Inklusion beschäftigt ihn bereits seit seinem Zivildienst, den er im Bereich der Individuellen Schwerstbehindertenbetreuung beim Diakonischen Werk geleistet hat. Ulrich Steilen lebt im Siebengebirge bei Bonn.

Die letzten 3 Beiträge von Ulrich Steilen

„Nachhilfe im Leben des Anderen“ - 05.07.2014
„Gemeinsam Stark“ – Special Olympics Düsseldorf 2014 - 21.05.2014
Der Reiz des Andersseins - 13.05.2014


Petra Strack

Petra Strack

Petra Strack ist Wirtschaftspsychologin und seit Januar 2013 Personalleiterin bei der Aktion Mensch. Zuvor verantwortete sie im Unternehmen die Personalentwicklung und war mehrere Jahre im Konzern der Deutschen Telekom in verschiedenen HR-Funktionen tätig.

Aufgrund einer angeborenen Körperbehinderung (Spinale Muskelatrophie) sitzt sie im Rollstuhl und lebt mit persönlicher Assistenz: Ein Team von 10 Mitarbeiterinnen unterstützt sie in allen Belangen des täglichen Lebens, für die körperliche Kraft erforderlich ist.

In ihrer Freizeit reist sie gerne, weit und oft: Australien war die bisher längste Reise, aber auch für spontane Kurztrips ist sie immer zu haben. Im Reisegepäck dürfen dabei weder Bücher noch die Kreditkarte für ausgedehnte Shoppingtouren fehlen.

Die letzten 3 Beiträge von Petra Strack

Was bedeutet Selbstbestimmt Leben für mich ... - 12.05.2013
Der VIP-Status - 30.03.2013
Down Under – Steht alles auf dem Kopf? - 07.07.2012


Anastasia Umrik

Portrait Anastasia Umrik, Foto: Anna-Lena Ehlers

Anastasia Umrik, am 09. Februar 1987 in der ehemaligen UdSSR geboren, verbrachte dort auf einem Bauernhof unter Tieren und in der Natur ihre Kindheit. Sie hat die Muskelerkrankung "spinale Muskelatrophie". Nach dem Umzug nach Deutschland musste Anastasia auf eine Schule für Körperbehinderte gehen und fühlte sich dort nicht ausreichend gefördert. Sie kämpfte für ihre Bildung und Autonomie, hat eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei OTTO abgeschlossen und holte das Abitur nach. Aktuell studiert sie Soziale Arbeit. Anastasia lebt in ihrer eigenen Wohnung und organisiert ihren Alltag mithilfe der persönlichen Assistenz.
Anastasia Umrik ist Initiatorin des Fotoprojekts "anderStark", in dem Frauen mit einer Muskelerkrankung auf außergewöhnliche Art und Weise fotografiert werden. Im Herbst 2012 erscheint das Buch zum dem Projekt, in dem Bilder vom Projekt und Texte von Anastasia zu lesen sind. Geplant sind mehrere Ausstellungen und weitere aufklärende Projekte.

Die letzten 3 Beiträge von Anastasia Umrik

Inklusion und Mode: Mehr Mut bitte - 20.01.2014
Mein Leben? Ein Abenteuer! - 02.01.2014
Gar nicht so einfach: Leben mit Assistenz - 09.12.2013


Anina Valle Thiele

Anina Valle Thiele

Anina Valle Thiele ist freie Journalistin und schreibt über kulturelle Themen und Soziales für verschiedene Print- und Onlinemedien in Deutschland und Luxemburg. Seit November 2010 ist sie Leitende Redakteurin bei Menschen. das magazin.

Die letzten 3 Beiträge von Anina Valle Thiele

"In Luxemburg findet man Sachen, die genial sind" - 25.05.2013
Chill out! - Zwei Daumen hoch - 10.05.2013
Letzter Wille? - 06.11.2012


Stefanie Wulff

Stefanie Wulff

Stefanie Wulff (41) ist freie Journalistin und lebt und arbeitet in Bonn. Das Thema Inklusion gehört zu ihren Schwerpunkten. Sie unterstützt die Aktion Mensch unter anderem auch bei der Redaktion von MENSCHEN. das magazin. Mehr zu Stefanie Wulff erfahren Sie auf Ihrer Homepage.

Die letzten 3 Beiträge von Stefanie Wulff

Was tun bei Mobbing? - 14.10.2013
Potenziale nutzen – mit Aktionsplänen - 07.10.2013
Wissenschaft für alle - 31.07.2013

Aktion Mensch-Blogger

Karin Jacek

Referentin Bildungskommunikation

E-Mail: karin.jacek@aktion-mensch.de

Der letzte Beitrag von Karin Jacek

Vielfalt im Klassenzimmer - 15.02.2012


Timo Klippstein

Timo Klippstein hat Medien- und Kulturwissenschaft in Düsseldorf studiert und bei der Aktion Mensch volontiert.

Die letzten 3 Beiträge von Timo Klippstein

Rock gegen Barrieren - 09.05.2012
Sich Gehör verschaffen - 01.04.2012
Teilhabe zwischen Töpfen und Tellern - 19.03.2012


Redaktion

Die letzten 3 Beiträge von Redaktion

Themenschwerpunkt "Selbstbestimmt Leben" - 29.04.2013
"Ziemlich guter Anlass" - 03.12.2012
Alle profitieren von Barrierefreiheit - 05.05.2012


Christian Schmitz

Christian Schmitz hat in Bochum Publizistik sowie Neuere und Mittelalterliche Geschichte studiert. Seit 1998 ist er Redakteur in der Pressestelle und stellvertretender Pressesprecher der Aktion Mensch. Seit einem Schlaganfall erhält Christian Schmitz eine befristete Berufsunfähigskeitsrente, arbeitet aber seit einiger Zeit wieder stundenweise bei der Aktion Mensch.

Die letzten 3 Beiträge von Christian Schmitz

Vom Auftrag zum Aufbruch - 22.11.2013
Barrierefreies Wahllokal gesucht - 21.08.2013
Tour mit Horn - 19.08.2013


Alexander Westheide

E-Mail: alexander.westheide@aktion-mensch.de

Referent Strategie und Themenplanung

Der letzte Beitrag von Alexander Westheide

Die Machbarkeit der gesellschaftlichen Verantwortung - 17.05.2014

Gastblogger

Dr. Sigrid Arnade

Geschäftsführerin ISL e.V.

Sigrid Arnade

Dr. Sigrid Arnade (55) ist Sprecherin der BRK-Allianz, einem Zusammenschluss von 78 Organisationen, die gemeinsam einen Parallelbericht zum Staatenbericht zur Behindertenrechtskonvention (BRK) verfassen. Hauptberuflich arbeitet sie als Geschäftsführerin der Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V. – ISL. Die gelernte Tierärztin ist seit 1986 zur Fortbewegung auf einen Rollstuhl angewiesen und war seither als Journalistin, Moderatorin und Projektmanagerin mit den Schwerpunkten „behinderte Frauen“ und „rechtliche Gleichstellung“ tätig.

Der letzte Beitrag von Dr. Sigrid Arnade

UPR – ja, muss das denn jetzt auch noch sein!? - 18.10.2012


Ninia Binias

Portrait Ninia Binias

Ninia LaGrande (*1983) lebt und arbeitet in Hannover. Sie bloggt und slammt über das Leben, Großstädte, Feminismus, Kunst, Musik, Fotografie, Mode und Politik. 2013 wurde das Blog ninialagrande.blogspot.de zum Vize-Tagebuchblog des Jahres gewählt. In Hannover gehört sie zum festen Ensemble der Lesebühne "Nachtbarden". Im Sommer ist ihr Erzählband "... und ganz, ganz viele Doofe!" im Blaulicht-Verlag erschienen.


Danny Canal

Danny Canal

Danny Canal, geboren 1988, studiert an der Uni Hamburg Gebärdensprachen und im Nebenfach Politikwissenschaft. Er ist selbst gehörlos. In seinem Studium nutzt er das Angebot von Gebärdensprachdolmetschern und Mitschriftkräften. Neben dem Studium arbeitet er als freiberuflicher Journalist für die Deutsche Gehörlosen Zeitung und verschiedene Verlage. Danny Canal engagiert sich seit mehreren Jahren bei den Grünen für Inklusion und Barrierefreiheit. Auf Twitter schreibt er als @Taubposeidon.

Die letzten 2 Beiträge von Danny Canal

Untertitel – ein unverzichtbares Element! - 04.11.2013
Barrierefreie Teilhabe für alle in der Politik? - 20.08.2013


Mirien Carvalho Rodrigues

Mirien Carvalho Rodrigues

Sie ist eine Vermittlerin zwischen Welten. Als Dolmetscherin und Übersetzerin baut sie Brücken zwischen Menschen aus verschiedenen Kulturen, als Beraterin für barrierefreien Service knüpft sie Verbindungen zwischen Menschen mit und ohne Behinderung.
Die geburtsblinde Westfälin mit der brasilianischen Seele studierte, arbeitete und reiste in so unterschiedlichen Ländern wie USA, Spanien, Irland, Portugal und schließlich Brasilien, das Land ihrer Träume seit der Fußball-WM 1982, als sie 13 war.
Beim Thema Inklusion richtet die Autorin ihren Blick vor allem auf das Zwischenmenschliche, auf die kleinen, großen Gesten im direkten Miteinander.
Heute lebt sie in Marburg und arbeitet überall da, wo man sie ruft.

Die letzten 3 Beiträge von Mirien Carvalho Rodrigues

Rio de Janeiro, endlich war ich auch da - 08.09.2014
Potenzial und Charisma - 12.07.2014
Jubel, Trommeln und Feuerwerk - 09.07.2014


Keyvan Dahesch

Keyvan Dahesch

Keyvan Dahesch wurde am 26. Dezember 1941 in Teheran blind geboren und lebt seit September 1958 in Deutschland. 1970 wurde er deutscher Staatsbürger. Nach einer zweieinhalbjährigen Ausbildung zum staatlich geprüften Masseur und medizinischen Bademeister in der orthopädischen Universitätsklinik in Frankfurt und zehn Jahren Arbeit in diesem Beruf, qualifizierte er sich für ein komprimiertes Studium an der Europäischen Akademie der Arbeit der Goethe-Universität in Frankfurt. Dort absolvierte er eine journalistische Ausbildung. Von 1975 bis 2002 war Keyvan Dahesch Bürgerbeauftragter und Pressesprecher des Hessischen Landesamtes für Versorgung und Soziales in Frankfurt. Heute arbeitet er als Publizist und freier Journalist.

Der letzte Beitrag von Keyvan Dahesch

Diskussion zur Umsetzung der... - 19.08.2011


Michaela Eiben

Michaela Eiben

Michaela Eiben wurde am 13.08.1972 in Cloppenburg geboren und lebt in Aurich (Ostfriesland). 1993 erblindete sie über Nacht. Seit 1995 ist Michaela Eiben verheiratet und hat den16-jährigen Sohn Dominik und die Zwillingsmädchen Gina und Kira, 10 Jahre. Ihre Hobbys sind tanzen, singen und ihre Familie.

Die letzten 3 Beiträge von Michaela Eiben

Blind fotografiert! - 06.06.2012
Du brauchst keine Augen, um zu sehen! (Teil 2) - 18.04.2012
Du brauchst keine Augen, um zu sehen! (Teil 1) - 17.04.2012


Luisa Eichler

Luisa Eichler

Luisa Eichler wurde am 26.02.95 in München geboren. Auf Grund einer angeborenen Gelenksteife mit dem Namen AMC (Arthrogryposis multiplex congenita) ist sie für längere Strecken auf den Rollstuhl angewiesen. Nach ihrem Abitur plant sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in einer anderen Stadt. Sie ist Jugendsprecherin in der Interessengemeinschaft, welche sich für die Belange von Menschen mit ihrer Behinderung einsetzen. Ihre Freizeit verbringt sie mit singen, schwimmen, Radfahren, Freunde treffen und reisen.

Die letzten 2 Beiträge von Luisa Eichler

Zu glücklich, um behindert zu sein?! - 30.11.2013
Wenn ich feiern gehe ... - 04.04.2013


Nico Feißt

Portrait Nico Feißt

Nico Feißt wurde 1993 geboren, kommt aus Offenburg und studiert in Dortmund Journalistik und Sportwissenschaften. Seit er 16 ist schreibt er für die Mittelbadische Presse, den Tagesspiegel und die Paralympics Zeitung, ab Juni 2014 volontiert er bei FOCUS Online. Schon früh ist er fasziniert von Oscar Pistorius, 2012 ist er bei den Paralympics in London als Journalist dabei. Auch aus Sotschi wird er berichten. Seit vielen Jahren betreibt er selbst Leistungssport, nach einem Kreuzbandriss wechselt er vom Fußball zur Leichtathletik und nimmt 2013 an den Deaflympics teil.

Die letzten 3 Beiträge von Nico Feißt

„Gelebte Geschichte“ – Inklusion beim TSV Bayer 04... - 26.03.2014
Nachwuchsproblem im Gehörlosensport lokal angehen - 14.02.2014
Mit Riesenball zur Inklusion - 16.01.2014


Katja Fischer

Katja Fischer ist Diplom Sozialarbeiterin/-pädagogin und seit 1999 als Hochschuldozentin auf nationaler und internationaler Ebene beruflich tätig. Da sie selbst taub ist, also Gebärdensprachlerin, engagiert sie sich unter anderem bei verschiedenen sozio-kulturellen Events wie Gebärdensprachfestivals, bei den Deutschen Gehörlosen-Kulturtagen sowie im politischen Engagement bei der Demo am 14. Juni 2013 mit 12.000 Menschen und in verschiedenen Verbänden. Mehr Infos unter: www.katjafischer.de – bei Twitter ist sie unter @taubsein zu lesen.

Der letzte Beitrag von Katja Fischer

Sind die Deaflympics – die Olympischen Spiele der tauben... - 03.09.2013


H.-Günter Heiden

H.-Günter Heiden

H.- Günter Heiden ist freiberuflicher Publizist mit den Themenschwerpunkten internationale Behindertenpolitik und Barrierefreiheit. Er arbeitet unter anderem in der Öffentlichkeitsarbeit von NETZWERK ARTIKEL 3 e.V. und ISL e.V. und leitet derzeit die Geschäftsstelle der BRK-Allianz

Der letzte Beitrag von H.-Günter Heiden

Von Amnesty lernen ... - 22.03.2013


Michael Herold

Michael Herold

„Wirkliche Einschränkungen gibt es nur in unserer Vorstellung“. Das Lebensmotto von Michael Herold ist kurz, die Liste an Abenteuern, die er damit erlebt hat, nicht.
Der 34jährige, der mit Muskelschwund lebt, hat zwei Jahre in Neuseeland verbracht und dort als Animator an TV-Serien wie "Die Pinguine von Madagascar" und "Kung Fu Panda" gearbeitet. Die Filme, an denen er mitarbeitet hat, haben zahllose internationale Preise gewonnen. In seiner Freizeit fordert er gerne seine Behinderung heraus, indem er die Welt bereist, Fallschirm springt, alles fliegt, was in die Luft zu bekommen ist, taucht, tanzt, von Aussichtstürmen springt und sich an Surfen und Jetski versucht. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland hat er es sich zur Aufgabe gemacht, dieses Motto mit seinen Vorträgen zu verbreiten. Er möchte Menschen zeigen, wie sie ihre eigenen Einschränkungen durchbrechen können.

Die letzten 3 Beiträge von Michael Herold

„Und was für ein Rollstuhl ist das?“ - 18.06.2014
Vom Austausch bis zum Fernstudium - 03.06.2014
Selbstbewusstsein durch Sport - 07.01.2014


Julia Hollnagel

Der letzte Beitrag von Julia Hollnagel

„Auf dem Eis sind Behinderungen egal“ - 22.03.2014


David Lebuser

David Lebuser

Der 27-jährige David Lebuser ist Deutschlands erster Rollstuhl-Skater. Der Dortmunder skatet lässig durch die Welt – und ist Dritter bei der Chairskate-WM.

Der letzte Beitrag von David Lebuser

Everybody Skate Now! - 18.05.2014


Laura M. Schwengber

Gebärdensprachdolmetscherin

Laura M. Schwengber

Die 23-jährige Laura M. Schwengber ist im Spreewald geboren und aufgewachsen. Dort absolvierte sie Kurse in Tanz, Gesang und erlernte, Instrumente zu spielen. In Magdeburg und Berlin studierte sie Dolmetschen und Deaf Studies. Ihre staatliche Prüfung zur Dolmetscherin legte sie in Frankfurt/M. ab. Heute arbeitet sie bundesweit als Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache und studiert Gebärdensprachpädagogik und Englisch in Berlin. Seit einigen Jahren verknüpft sie ihre Leidenschaften für Gebärdensprache und Musik und begleitet auch Konzerte und Musikvideos.

Der letzte Beitrag von Laura M. Schwengber

Fußball ist für alle da! - 05.06.2014


Wiebke Schönherr

Wiebke Schönherr arbeitet in Berlin als freie Journalistin und hat zuvor deutsche und russische Literatur studiert. Aktuell schreibt sie viel über das Problem der steigenden Mieten und die Gesellschaftsgruppen, die davon alles andere als profitieren: Migranten, Wohnungslose, Sozialschwache. Wenn es die Zeit zulässt, schaut sie sich auch gerne in Osteuropa nach interessanten Themen um.

Die letzten 3 Beiträge von Wiebke Schönherr

Den neuesten Kinofilm – schon gehört? - 30.07.2014
„Gute Chancen, Geld zu bekommen“ - 23.07.2014
Ab auf die Bühne! - 19.06.2014


Christina Spitzmüller

Freie Journalistin

Christina Spitzmüller

Christina Spitzmüller wurde 1993 im Schwarzwald geboren. Inzwischen lebt sie in Potsdam und studiert Interdisziplinäre Russlandstudien. Seit fünf Jahren schreibt sie als freie Journalistin für verschiedene Regionalzeitungen und Onlineplattformen. Über einen Freiwilligendienst kam sie in Kontakt zu Menschen mit Behinderung in Russland und verfolgt seither die dortige Entwicklung für körperlich und geistig eingeschränkte Personen.
Sie wird für die Paralympics Zeitung aus Sotschi berichten.

Der letzte Beitrag von Christina Spitzmüller

Barrierefreies Umfeld - 24.02.2014


Eva-Maria Thoms

Journalistin

Eva-Maria Thoms

Eva-Maria Thoms (51) hat mehr als 20 Jahre lang als freie Wirtschaftsjournalistin in Presse und Hörfunk gearbeitet. Seit sieben Jahren kämpft sie im Elternverein mittendrin e.V. für inklusive Bildung.

Der letzte Beitrag von Eva-Maria Thoms

Falsche Freunde - 25.03.2014


Nina Treusch

Nina Treusch

Nina Treusch wurde 1987 in Mannheim geboren. Sie ist gelernte Logopädin. Während Ihrer Tätigkeit an sonderpädagogischen Einrichtungen entdeckte Sie Ihre Begeisterung für den Einsatz von Unterstützter Kommunikation. Derzeit studiert sie Erziehungswissenschaft und Publizistik mit dem Schwerpunkt Medienbildung und Lebenslanges Lernen an der Universität Mainz. Ihr Ziel ist, neuartige Medien für eine barrierefreie Kommunikation einzusetzen. Bei ihren Beiträgen fließt immer wieder ihr Interesse an den Themen Bildung, Barrierefreiheit und Technik mit ein.

Die letzten 3 Beiträge von Nina Treusch

Einmal Inklusion und zurück - 15.09.2014
Du – schau mal: ICH bin immer mit dabei! - 05.09.2014
Kommunizieren ist mehr als nur Sprechen! - 27.08.2014


Benny Ulmer

Benny Ulmer

Benny Ulmer hat Fotografie und Medien an der FH Bielefeld studiert und kehrte nach dem Diplomabschluss in die schwäbische Heimat zurück. Seitdem arbeitet er freiberuflich von Stuttgart aus, mit dem Schwerpunkt auf gesellschaftlich relevante Themen.

Die letzten 2 Beiträge von Benny Ulmer

Durch Sport Berührungsängste abbauen - 02.05.2014
Inklusion durch Spiel und Sport - 03.03.2014


Marcel Wienands

Marcel Wienands wurde 1991 geboren und studiert seit 2011 Sportmanagement und -Kommunikation an der Deutschen Sporthochschule in Köln. 2012 ist er an einer genetischen Augenerkrankung fast erblindet. In seiner Freizeit treibt er ebenfalls viel Sport, insbesondere Blindenfußball und läuft regelmäßig mit einem Laufpartner.

Der letzte Beitrag von Marcel Wienands

„Jetzt könnte es gefährlich werden“ - 14.08.2014


Cara Wuchold

Cara Wuchold

Cara Wuchold ist freie Journalistin und Online-Redakteurin für Print und Radio. Kunst und Soziales sind Bereiche, in denen sich viele ihrer Beiträge bewegen. In ihrer Themenwahl schlagen sich immer wieder auch ihre mehrjährigen soziokulturellen Erfahrungen als Kulturmanagerin für einen Verein für Menschen mit Lernschwierigkeiten und seelischen Behinderungen nieder. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

Der letzte Beitrag von Cara Wuchold

Design für ein selbstbestimmtes Leben - 26.10.2013

Zurück zu Blog: Inklusion

Seite weiterempfehlen