Fest im Sattel

Den eigenen Körper besser spüren lernen und das persönliche Verantwortungsbewusstsein ausbauen - dieses Angebot unterbreitet die Pony-Station "Toni Hämmerle" in Ahlen. Insbesondere Kindern mit körperlicher, geistiger oder Mehrfachbehinderung kommt das beliebte Ponyreiten zugute: Wenn Louis zum Beispiel auf einem der Vierbeiner sitzt, entspannt sich seine Körperhaltung merklich. Durch den Kontakt mit den Tieren, der immer von ehrenamtlichen Helfern begleitet wird, verbessern er und die anderen Kinder zudem ihre Feinmotorik und genießen das Gefühl, etwas geleistet zu haben. Und ganz nebenbei üben sich die jungen Reiterinnen und Reiter im respektvollen Miteinander von Mensch und Tier.

Junge mit Behinderung  reitet auf einem Pferd
Junge im Rollstuhl  mit Betreuerin auf dem Ponyhof

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerinnen:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
Frau Anne Plitek Tel: 0228/2092 - 5282
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Zum Projekt:

http://www.pony-station.de/

Die Aktion Mensch fördert die Pony-Station „Toni Hämmerle“ mit 9.600 Euro.

Seite weiterempfehlen