Checkliste: Antragsvoraussetzungen

Gute Chancen auf eine Förderung durch die Aktion Mensch haben Antragsteller,

  • wenn sie eine freie gemeinnützige Organisation oder Einrichtung der Behindertenhilfe, der Behindertenselbsthilfe, der Hilfe für Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten oder der Kinder- und Jugendhilfe sind (z. B. e.V., Stiftung, gemeinnützige GmbH).
  • wenn sie dem Antrag ein überzeugendes inhaltliches Konzept zugrunde legen, mit dem sie die Wirksamkeit und Bedeutung des Vorhabens darstellen.
  • wenn sie die erforderlichen Eigenmittel in das Vorhaben einbringen.
  • wenn sie ausführlich darstellen, welche Kosten anfallen und wie diese finanziert werden sollen (Kostenplan und Finanzierungsplan).
  • wenn das Vorhaben zeitlich befristet ist.
  • wenn sie alle Voraussetzungen, wie in den aktuellen Merkblättern und Richtlinien beschrieben, erfüllen.

Seite weiterempfehlen