Aktion Mensch-Blog

Chancengleichheit – eine Utopie?

Blogger: Carina Kühne, am 25.05.2012 um 09:13 Uhr

Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich. Die Realität im Alltag sieht leider oft anders aus. Ich glaube, dass es auf diesem Gebiet noch viel zu tun gibt. Es ist schade, dass einige nicht behinderte Menschen glauben, ihre Arbeit sei weniger wert, wenn sogar Menschen mit Handicap sie ausführen können und somit eine Chance bekommen.
Sicherlich kann es nur dann eine Chancengleichheit geben, wenn wir uns alle weniger als Rivalen betrachten, sondern uns gegenseitig unterstützen und voneinander lernen. Menschen mit Handicap haben nämlich nicht nur Defizite, und nicht behinderte Menschen sind auch nicht immer perfekt.

Um die UN-Konvention umzusetzen, brauchen wir mehr Toleranz und Achtung voreinander und füreinander. Leider können Arbeitgeber sich immer noch mit einer Ausgleichszahlung aus der Verantwortung stehlen, Menschen mit Behinderung eine Chance auf dem ersten Arbeitsmarkt zu geben. Manche Arbeitnehmer haben vielleicht auch Angst davor, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, wenn sie weniger eigene Aufgaben erledigen können, weil sie behinderte Kollegen unterstützen.

Im Kindergarten ist es schon normal, dass alle Kinder miteinander spielen und lernen. Wenn dies bald auch in den Schulen selbstverständlich ist, schaffen wir es sicher auch auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft insgesamt. Wenn Kinder mit und ohne Handicap gemeinsam aufwachsen, lernen sie von Anfang an, miteinander umzugehen und einander zu akzeptieren. Für meine ehemaligen Klassenkameraden gehören Menschen mit Handicap jedenfalls dazu und werden nicht mehr als Exoten betrachtet.


Mehr zum Thema:
Ein Taschengeld zum Überleben? Ein Blogbeitrag von Carina Kühne
Teilhabe zwischen Töpfen und Tellern: Ein Blogbeitrag von Timo Klippstein
Weiblich – behindert – selbständig? Ein Blogbeitrag von Margit Glasow
Inklusionskampagne der Aktion Mensch: Handlungsfeld Arbeit
Inklusionskampagne der Aktion Mensch: Handlungsfeld Bildung

Carina Kühne

Blogger: Carina Kühne
Kategorie: Inklusion

Bisher keine Kommentare

Es hat bisher noch kein Besucher diesen Beitrag kommentiert - seien Sie der Erste!

Sie müssen sich erst einloggen, um eigene Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich erst einloggen, um eigene Kommentare zu schreiben.

Login
Passwort vergessen?
Neu anmelden


Für die Lotterie und das Förderantragsystem benutzen Sie bitte die separaten Logins:

Login Lotterie
Login Förderantragsystem

 

Seite weiterempfehlen