Aktion Mensch Karte

Barrieren fallen weiter

Logo "Einfach für Alle"

Die Aktion Mensch präsentiert die deutsche Fassung der technischen Spezifikationen der Web Content Accessibility Guidelines 2.0 Wie kann eine Webseite barrierefrei programmiert und gestaltet werden? Empfehlungen dazu liefern die sogenannten Web Content Accessibility Guidelines 2.0, kurz: WCAG 2.0. Diese Richtlinien werden durch Techniken der Programmierung und Gestaltung ergänzt, die nun erstmals in deutscher Sprache vorliegen. Die Aktion Mensch hat die Übersetzung der technischen Spezifikationen in enger Kooperation mit dem World Wide Web Consortium (W3C) beauftragt und fertigstellen lassen.

Weitere Informationen

Wichtige Links zum Einstieg

Artikel

Access Blog

Was ist EfA?

Was bedeutet Barrierefreiheit?

Rollstuhlfahrer brauchen Rampen – das ist heutzutage auch Menschen bewusst, die nicht selbst Rollstuhl fahren. Doch anders als viele denken, reichen breite Türen und Rampen nicht aus, um Barrierefreiheit zu schaffen. Der Begriff ist vielfältiger und bezieht sich auf Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen und auf unterschiedliche Lebensbereiche.

Zum Dossier Barrierefreiheit

Förderung

Überall hin kommen, durchkommen, drüber kommen und einfach mitten dabei sein. Barrierefreiheit ist eine entscheidende Voraussetzung für Inklusion und deshalb auch im Förderspektrum der Aktion Mensch von ganz besonderer Bedeutung. Viele Menschen verstehen unter Barrierefreiheit vor allem Rampen statt Treppen, Lifte, breite Türen oder absenkbare Busse. Das ist zwar richtig, reicht aber für wirkliche Teilhabe nicht aus. Die Aktion Mensch fördert deshalb nicht nur barrierefreie Einrichtungen von Gebäuden und Orten, Arbeitsplätzen, Wohnungen oder Transportmitteln. Sondern auch die barrierefreie Gestaltung von Veranstaltungen, Begegnungen und Freizeitangeboten, bei denen es zum Beispiel nicht ohne Leichte Sprache geht, es einen Gebärdensprachdolmetscher braucht oder ein Blindenleitsystem.

Weitere Informationen

"Ziemlich beste Freunde" in Einfacher Sprache

"Ziemlich beste Freunde"

Erstmals ist ein aktueller Bestseller in Einfacher Sprache auf dem deutschen Büchermarkt erhältlich. Mit der Übersetzung in Kooperation mit dem Spaß am Lesen Verlag macht die Aktion Mensch Philippe Pozzo di Borgos "Ziemlich beste Freunde" lesbar für alle. Die Übersetzung in Einfache Sprache ist ebenfalls ein Beitrag zur Barrierefreiheit, denn 14 Prozent der erwerbsfähigen Bevölkerung, also 7,5 Millionen Menschen in Deutschland haben Schwierigkeiten beim Lesen.

Weitere Hintergrundinformationen zum Thema erhalten sie hier

Flugpause

Logo "BIENE"

Die BIENE legt eine Flugpause ein. Wir werden den Wettbewerb zur Förderung barrierefreier Online-Angebote fortsetzen. Das Thema Barrierefreiheit ist und bleibt für die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen ein wichtiges Thema und auch der Wettbewerb ist eines der erfolgreichsten und wichtigsten Projekte für die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen. Wir wollen uns für die Konzeption des nächsten Wettbewerbes aber ein wenig Zeit nehmen, um ihn grundsätzlich zu überdenken. Weitere Informationen zu unseren Überlegungen werden wir Ihnen zu gegebener Zeit hier mitteilen.

Wichtige Links zum Einstieg

Wettbewerb

Fachlicher Beirat

Kriterien

Preisträger

50 Jahre Aktion Mensch Erfahren Sie mehr
zum Jubiläum

Quelle: http://www.aktion-mensch.de/barrierefreiheit/index.php